26.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Gesundheit
  • 6 Probleme, die Sie beim Abenteuer mit einem Hund beachten sollten
6 Probleme, die Sie beim Abenteuer mit einem Hund beachten sollten

6 Probleme, die Sie beim Abenteuer mit einem Hund beachten sollten

Ausdauersportler Alex Borsuk Spezialisiert auf Typ-2-Spaß, ebenso wie ihr Border Collie Otto. Zusammen haben Borsuk und Otto Ultramarathons gelaufen, Vulkane in den Cascades bestiegen und gefahren und sind schnell durch den pazifischen Nordwesten gepackt. Borsuks früherer Welpe, Peanut, half ihr, Oregons Spuren zu erkunden, als sie neu im Staat war. Im Jahr 2015 wechselte Borsuk zum Laufen und nahm größere Herausforderungen in den Bergen an. 2018 lief sie ihren ersten 100-Miler, den Cloudsplitter 100. Sie schreibt ihren Hunden zu, dass sie motiviert bleibt, wenn das Training intensiviert wird. "Sie sind immer glücklich, was mich durch diese harten Bemühungen treibt", sagt Borsuk.

Wir haben sie gefragt, was sie beachten soll, wenn Sie Ihr Hündchen in Outdoor-Abenteuer einbeziehen.

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt darüber, wann Sie Ihren Welpen auf lange Strecken bringen können. Otto ist aktiv und mittelgroß, also konnte ich ihn etwas jünger als ein Jahr anfangen. Ein größerer Hund kann möglicherweise erst viel später rennen.

Aktive Hunde müssen mehr essen. Otto wiegt 35 Pfund und isst so viel wie ein deutscher Schäferhund. Ich achte nicht besonders darauf, was der Futterbeutel für einen Hund seiner Größe empfiehlt. Wir laufen 50 bis 70 Meilen pro Woche, also verbrennt er viele Kalorien.

Machen Sie es Ihrem Hund - und anderen Menschen - mit einer guten Leine so angenehm wie möglich und erinnern Sie sich an das Training. Ihr Hund sollte an der Leine gut laufen können, ohne Sie zu ziehen. An der Leine sollte es an Ihrer Seite bleiben, damit es nicht doppelt oder dreifach läuft.

Hunde werden müde, wenn sie außer Form sind. Sie können nicht erwarten, dass Ihre mithalten, wenn sie nur am Wochenende aktiv ist. Stellen Sie sicher, dass das Training auch unter der Woche stattfindet. Dann kann es für längere Fahrten durchhalten.

Menschen könnten gehen oder aufgeben, wenn sie müde sind. Hunde werden nicht aufhören. Sie möchten ihren Besitzern gefallen und brauchen möglicherweise eine Pause, auch wenn sie nicht so aussehen wie sie. Stellen Sie sicher, dass Sie immer genug Wasser und Essen mitbringen.

Wählen Sie Ihre Aktivitäten mit Bedacht aus. Hunde machen einige Dinge schwieriger, wie Eisklettern, deshalb bringe ich sie nicht auf diese Reisen mit. Aber sie können perfekt zum Skifahren passen. Es ist Geben und Nehmen.

Tags: Gesundheit Hunde, Laufen, Klettern, Eisklettern, Oregon, Skifahren, Stapelartikel, Gesundheit

Teile Mit Deinen Freunden