21.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Reise
  • Wohnung in 200 qm Ft ist nicht sauber - Die folgenden Hinweise können hilfreich sein
Wohnung in 200 qm Ft ist nicht sauber - Die folgenden Hinweise können hilfreich sein

Wohnung in 200 qm Ft ist nicht sauber - Die folgenden Hinweise können hilfreich sein

Ich werde nie vergessen, wann meine Mutter Artemis the Airstream zum ersten Mal gesehen hat. "Oh, es ist so ...", sie machte eine Pause und suchte nach dem richtigen Wort, "... süß." Ich konnte sagen, was sie wirklich meinte, war "klein".

Die winzige Hausbewegung - und zeigt wie Kleines Haus, großes Leben und Kleine Hausjäger- machte die Idee, in ein paar hundert Quadratmetern zu leben, in Mode. Im Buch NomadlandDie Autorin Jessica Kirkland beschreibt sogar eine Untergruppe von Reisenden, die im Namen der Einfachheit und Kosteneinsparungen von Lieferwagen zu Limousinen herabgestuft wurden.

Während winziges Wohnen theoretisch leicht luftig klingt, kann es eine Herausforderung sein, auf weniger Platz als ein typischer begehbarer Kleiderschrank zu existieren, insbesondere wenn Sie es mit jemand anderem tun. Ich kann keine Statistiken über Personen finden, die in ein winziges Haus, einen Wohnwagen oder einen Van ziehen und diese dann innerhalb der ersten Monate aufgeben, aber ich wette, die Zahlen sind beträchtlich. Meine Frau Jen und ich haben Verwandte, die für ihren Ruhestand ein mittelgroßes Wohnmobil gekauft und dann in weniger als einem Jahr auf ein Sattelkupplungsrad mit etwa doppelt so viel Platz umgerüstet haben.

Jen und ich lieben die reduzierte Existenz des Lebens auf 200 Quadratmetern. Aber der Übergang war nicht einfach und für zwei bekennende, ordentliche Freaks ist es eine ständige Aufmerksamkeit, ihn für uns arbeiten zu lassen. Hier sind einige Dinge, die wir gelernt haben, um die Weltraumkrise zu lindern und unseren Raum süß und nicht klein zu machen.

Bringen Sie weniger

Die Nummer eins, die uns verrückt macht, ist Unordnung, und der beste Weg, dies zu verhindern, besteht darin, weniger Besitztümer zu haben. Stapeln Sie beim ersten Aufbruch alles, was Sie für nötig halten, und entfernen Sie dann die Hälfte. Dann wieder die Hälfte herausnehmen. Ernsthaft. Auf der Straße sieht man selten zwei Tage hintereinander dieselben Leute und kann daher Tag für Tag dasselbe tragen. Und es ist erstaunlich, wie viele großartige Gerichte Sie mit einem Grill und einem einzigen Topf kochen können.

Nehmen Sie eine Net-Zero-Einkaufsrichtlinie an

Kaufen Sie nur dann etwas Neues, wenn Sie bereit sind, einen ähnlichen, älteren Artikel, den Sie bereits besitzen, loszuwerden. Dies verhindert, dass Ihre Würfel und Schubladen überlaufen, und spart Ihnen wahrscheinlich auch Geld. Ein- oder zweimal haben wir Dinge, die wir absolut nicht loswerden konnten, an unseren P.O. Box in Santa Fe. Aber meistens gehen Castoffs einfach zum örtlichen Goodwill.

Bestimmen Sie einen Ort für alles, was Sie besitzen

Sie wissen, was frustrierender ist, als nicht finden zu können, was Sie brauchen? Nicht in der Lage zu finden, was Sie in 200 Quadratmetern brauchen. Um Ärger zu vermeiden, legen Sie für jeden Gegenstand einen Platz fest und legen Sie ihn jedes Mal dort ab. Zum Beispiel leben meine Reitschuhe mit all meiner Fahrradausrüstung im Schrank über meinem Bett und ich lasse sie nie an der Tür, draußen, im LKW oder im Schuhregal im Schrank. Auf diese Weise weiß ich immer, wo ich sie finden kann, ohne darüber nachzudenken.

Investieren Sie in Organisatoren

Viele von ihnen. Wir haben Tupperware-Mülleimer für fast alles: Campingausrüstung, Fahrradverpackungsmaterial, Medikamente, Reinigungsmittel, Toilettenartikel sowie TP- und Papierhandtücher. Ein Schrank ist voll mit herunterklappbaren Stoffregalen, der andere hat einen Schuhorganisator im Akkordeonstil und die Schubladen für Küchenutensilien sind in Kisten und Kanister unterteilt. Ein Magnet Gewürzregal und Messerhalter sind großartige Platzsparer.

Immer aufräumen

Zu Hause lassen wir gelegentlich das Geschirr morgens erledigen oder stapeln die Wäsche, um sie später zu falten. Das funktioniert nicht auf engstem Raum. Wenn Sie nicht alles weglegen, sobald Sie fertig sind, wird dies wahrscheinlich alles behindern, was Sie als Nächstes tun. Sobald zum Beispiel das Frühstück vorbei ist, wird der Küchentisch zu meinem Schreibtisch. Aufräumen hält uns gesund.

Verwenden Sie den gesamten Raum, außen und innen

In den ersten Wochen waren wir in Artemis, Jen und ich haben versucht, den Küchentisch (35 x 24 Zoll) als Arbeitsbereich zu teilen, aber wir fanden es bald zu ablenkend, uns so anzustarren. Jen hat das Bett seitdem als ihr Büro angeeignet, komplett mit einem Schoß Schreibtisch. Wir haben auch unser Ess-Setup im Freien gekauft, sowohl Tisch als auch Stuhl, damit einer von uns es auch für die Arbeit verwenden kann. Wenn einer von uns einen Anruf entgegennehmen muss, fahren wir zum LKW mit Bluetooth-Audio, damit wir die Umgebung des anderen nicht stören.

Abwechselnd

Abgesehen von unserem Queensize-Bett sind die Räume im Airstream in der Regel für einen Personen ausgelegt. Während wir zu Hause zusammen kochen, macht einer von uns in Artemis Abendessen und der andere wäscht Geschirr. Zur Duschzeit geben wir das gesamte Badezimmer an jeden ab, der aufgeräumt wird. Und wenn wir uns für den Tag fertig machen, bereiten wir uns abwechselnd vor, während der andere draußen wartet. Es ist viel besser, als übereinander zu klettern und es gleichzeitig zu versuchen.

Halten Sie die Gäste auf ein Minimum

Das witzige Trailer-Sprichwort „Cocktails für sechs, Abendessen für vier, Schlafen für zwei“ ist ein ziemlich guter Rat. Als mein Bruder zum ersten Mal mit uns auf die Jagd ging, sagten wir ihm, er könne im Wohnwagen bleiben, bei dem der Küchentisch jeden Abend in ein Bett eingebaut und jeden Morgen dekonstruiert wird, ganz zu schweigen von dem Versuch, einen Platz für die Bettwäsche zu finden . Nach einer Nacht waren wir uns alle einig, dass ein Zelt draußen einfacher sein würde. Hosten Sie Besucher nach Möglichkeit draußen, und wenn Sie mit Freunden campen, beschränken Sie ihren Aufenthalt auf nicht mehr als ein paar Tage, wenn Sie Freunde bleiben möchten.

Vorausplanen

Jen undIch halte sehr unterschiedliche Zeitpläne: Ich lese und arbeite spät abends und wache früh auf; Sie schläft gern. Das ist einfach in einem Haus mit mehr als einem Raum. Nicht so sehr, wenn ein einziger Schalter Licht in den gesamten Wohnraum wirft. Wenn ich weiß, dass ich vor Sonnenaufgang aufstehe, bereite ich meinen Kaffee im Voraus auf dem Grill draußen zu und stelle meinen Computer im LKW auf, damit ich arbeiten kann, ohne sie zu wecken. Für späte Nächte trägt ein winziger roter Scheinwerfer wesentlich zur Wahrung des Friedens bei.

Mach dein eigenes Ding

Anders als zu Hause, wo Sie viel Zeit von Ihrem Partner haben, kann das Leben auf der Straße rund um die Uhr zusammen sein. Jen und ich buchen als Ausgleich Zeit auseinander. In Städten, in denen es Ablenkungen wie Museen oder Freunde gibt, erstellen wir bewusst Zeitpläne, um Dinge getrennt zu sehen und zu tun, auch wenn es sich um Dinge handelt, die wir beide tun möchten. Und wir wechseln oft unsere Trainingspläne oder wählen separate Loops zum Fahren ausAm Abend.

Sei nachdenklich

Trotz all der platzsparenden Überlegungen und Strukturen ist es leicht, sich gegenseitig auf die Nerven zu gehen, wenn Sie Vollzeit zusammen sind. Rücksichtsvolle Gesten können einen großen Beitrag zur Linderung möglicher Spannungen leisten. Wenn Ihr Partner Haustier-Ärmel hat (Jen hasst es, wenn ich Schuhe vor der Tür lasse), respektieren Sie sie. Und denken Sie daran, Ihrem Partner ein gutes Gefühl zu geben. Hin und wieder kehrt Jen mit einer Flasche meiner Lieblingskombucha von Besorgungen in der Stadt zurück, und manchmal bringe ich Blumen zurück. In einem engen Raum, in dem jede Aktion verstärkt wird, ist es am besten, die positive Stimmung zu verstärken.

Tags: Reise Camping, Road Trips, Stapelartikel, Reisen

Teile Mit Deinen Freunden