03.12.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Reise
  • 10 Scorching Springs Escapes zum Valentinstag
10 Scorching Springs Escapes zum Valentinstag

10 Scorching Springs Escapes zum Valentinstag

Der Jubel der Dezemberferien ist so gut wie verschwunden - der Polarwirbel scheint mit seinem Eis und den bitteren Temperaturen jede verbleibende Fröhlichkeit übergossen zu haben. Aber das ist kein Grund, den Winter wegzuwünschen. Vielleicht brauchen Sie nur eine kurze Pause von dieser frostigen Jahreszeit.

Vielleicht brauchen Sie einen Wochenendausflug zu einer der warmen Mineralquellen Amerikas. Diese zehn Orte, die über die Staaten verstreut sind, werden Ihren kalten Körper auftauen und vielleicht sogar Ihren bitterkalten Geist zum Schmelzen bringen. Also mach weiter, lass das Eis von deinen Schultern gleiten und entspanne dich in einer dieser heißen Quellen.


Die Heimat

Heiße Quellen, Virginia

Im Jahr 1818 tränkte Thomas Jefferson seinen von Rheuma geplagten Körper in den restaurativen Gewässern des Omni Homestead Resort und erklärte sie als "vom ersten Verdienst". Geologen sind sich eher einig: Mineralwasser, das von zwei Allegheny Mountain-Quellen herabfließt, konvergiert zu diesen speziellen Becken, die sich das ganze Jahr über auf natürliche Weise bei Körpertemperatur regulieren. Das Ergebnis sind beruhigende, mineralstoffreiche Bäder.

Heute können Sie in denselben Gewässern, die jetzt treffend als Jefferson Pools bezeichnet werden, einweichen und die gleichen gesundheitlichen Vorteile wie bei einem der Gründerväter Amerikas genießen. Wenn Sie mit dem Baden fertig sind, können Sie wie Jefferson selbst im Hotelrestaurant speisen. Und jetzt, da Omni Resorts das Hotel besitzt, können Sie auch an Wellnessanwendungen, einer Runde Golf und einer Vielzahl anderer Aktivitäten teilnehmen.

Preise: Der Winterzimmerpreis beginnt bei 180 USD pro Nacht. In den Wintermonaten können Sie das „Jefferson Soak“ von Donnerstag bis Montag für 17 USD genießen.


Heiße Quellen im Calistoga Spa

Calistoga, Kalifornien

Inmitten der sanften Hügel des Upper Napa Valley thront das Heiße Quellen im Calistoga Spa locken Sie Besucher mit der doppelten Verlockung von natürlichen Quellen und Syrah. Verbringen Sie einen Tag mit Weingütern in beliebten Weinbergen wie Castello di Amorosa und Sterling Weinberge und das nächste Einweichen in Calistogas geothermischen Gewässern.

Alle Mineralbäder befinden sich im Innenbereich, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass auf Ihren Quellen schlechtes Wetter regnet. Möglicherweise haben Sie jedoch Probleme bei der Entscheidung, wo Sie Ihre Zeit verbringen möchten: Es gibt einen dampfenden Whirlpool, der bis zu 104 Grad ansteigen kann. Es gibt auch ein Einweichbecken, das nicht über 100 Grad steigt, ein 80-Grad-Sportbecken und sogar ein Planschbecken für Kinder.

Preise: Sie können die heißen Quellen von Montag bis Freitag für 25 US-Dollar besuchen. Ihre Gebühr für heiße Quellen ist in Ihrem Zimmerpreis enthalten, wenn Sie über Nacht bleiben. Übernachtungsmöglichkeiten im Winter beginnen bei 165 USD.


Heiße Quellen im Erdbeerpark

Steamboat Springs, Colorado

Eingebettet in einen dichten Wald direkt vor dem Skigebiet Steamboat im Norden Colorados liegt das fast ätherische Heiße Quellen im Erdbeerpark. Steinmauern unterteilen eine Reihe natürlicher Quellbecken, die mit dampfendem 104-Grad-Wasser köcheln. Immergrüne Bäume umgeben die Enklave am Berghang. Und wenn Ihnen die beeindruckende Aussicht und das erholsame Wasser nicht die volle Entspannung geboten haben, können Sie auch eine Behandlung bei einem der Massage- oder Watsu-Therapeuten des Parks buchen. Wenn Sie über Nacht bleiben möchten, können Sie einen Platz in einer der urigen Hütten reservieren, aber seien Sie gewarnt: Nach Einbruch der Dunkelheit ist Kleidung in den Pools optional.

Preise: Eine Kabine kostet ab 65 US-Dollar pro Nacht. Ein Besuch während des Tages kostet 10 USD für Erwachsene, 7 USD für Jugendliche und 5 USD für Kinder. Beachten Sie, dass der Park nur Bargeld oder Schecks akzeptiert.


Riverbend Hot Springs

Wahrheit oder Konsequenzen, New Mexico

Das Hotel liegt im Südwesten von New Mexico, dem Riverbend Hot Springs waren einst Apache Territorium. Heute können Menschen aus allen Nationen im heißen Mineralwasser entspannen und dabei den Blick auf den vorbeiziehenden Rio Grande und den in der Ferne aufsteigenden Turtleback Mountain genießen. Das Mineralwasser wird in fünf öffentliche Schwimmbäder geleitet, deren Temperatur zwischen 100 und 108 Grad liegt und die ineinander übergehen. Wenn Sie lieber trösten möchten, können Sie aus drei privaten Pools auswählen, von denen sich einer direkt am Fluss befindet und einen ungehinderten Blick auf die südwestliche Landschaft bietet.

Preise: Sie können für 10 USD pro Stunde in eines der öffentlichen Schwimmbäder eintauchen, während ein einstündiges Bad in einem privaten Pool 15 USD kostet. Eine Übernachtung beginnt bei etwa 70 USD pro Nacht und beinhaltet Ihren Eintritt in die öffentlichen Schwimmbäder.


Hot Springs Resort und Spa

Heiße Quellen, North Carolina

Die heißen Quellen sprudeln am Hot Springs Resort und Spa haben seit 1778 Besucher in die südlichen Appalachen gelockt. Dieser malerische Ort befindet sich neben dem Spring Creek und dem French Broad River und unter einem Baldachin aus Ästen, die im Sommer mit Blättern übersät sind und sich im Winter gelegentlich mit Schnee biegen. Doch selbst unter kalten Bedingungen hat das Mineralwasser einen Röstgrad von 100 bis 104 Grad. Sie werden feststellen, dass das Quellwasser auf 17 Whirlpools im Freien geleitet wird, die die 100 Hektar des Resorts pfeffern. Diese heilenden Wässer sollen beruhigende Wirkungen auf den Geist sowie auf die Kreislaufsysteme des Körpers und sogar auf den Sauerstofffluss haben.

Preise: Eine Kabine kostet etwa 50 US-Dollar pro Nacht, eine Suite 109 US-Dollar pro Nacht. Ein Tagesbad in einem der Whirlpools kostet 15 US-Dollar.


Dunton Hot Springs

Dolores, Colorado

Eingegraben in den San Juan Mountains der Colorado Rockies, die Dunton Hot Springs Einmal beruhigte es die schmerzenden Muskeln der Ute-Indianer und linderte später die schmerzenden Knochen der Goldminen-Menge. Heutzutage sprechen die heißen Quellen eine etwas wohlhabende Menge an, die es in einem wunderschönen Milieu "rau" machen will. Stellen Sie sich Berggipfel und Kiefern vor; frische, saubere Luft füllt Ihre Lungen; charmante Hütten eingebettet in schneebedeckte Hügel; und mineralstoffreiche heiße Quellen. Aber diese Innen- und Außenpools sind nicht nur hübsch. Das mineralstoffreiche Wasser soll unter anderem die Durchblutung fördern und die Haut verbessern.

Preise: Die Kabinen kosten bis zum 31. Mai zwischen 600 und 1.500 US-Dollar pro Nacht. Wenn Sie nicht im Resort übernachten, können Sie die Quellen dennoch für 115 US-Dollar zum „Mittagessen und Einweichen“ oder für 175 US-Dollar zum „Abendessen und Einweichen“ besuchen.


Goldmyer Hot Springs

North Bend, Washington

Eingegraben in die bewaldeten Ausläufer der Cascade Mountains, die Goldmyer Hot Springs sind so bezaubernd wie fern. Selbst nachdem Sie Ihr hochfrequentiertes Fahrzeug etwa 32 km von North Bend bis zum Dingford Creek Trailhead gefahren haben, müssen Sie 7 km über den Middle Fork River und durch einen Wald wandern, bis Sie die heißen Quellen erreichen. Es erwartet Sie jedoch ein positiver Sylvan-Ort. Die heißen Quellen fließen aus der Mitte einer Höhle in einen großen oberen Pool, der bis zu 115 Grad erreichen kann. Dieses Wasser fließt dann in zwei andere Becken, die von Steinmauern umgeben und von dichtem Wald umgeben sind. Sie sollten bedenken, dass die maximale Belegung dieses unberührten Naturschutzgebiets 20 Personen beträgt. Daher wird eine vorherige Reservierung dringend empfohlen.

Preise: Um Ihren Platz an den Quellen zu reservieren, rufen Sie mindestens zwei Wochen vor Ihrem geplanten Besuch an. Ein Besuch während des Tages kostet 15 US-Dollar, während eine Übernachtung auf dem Campingplatz 20 US-Dollar kostet.


Quapaw Bäder und Spa

Nationalpark der heißen Quellen, Arkansas

Das vier Jahrhunderte alte Mineralwasser bei Quapaw Bäder & Spa sind jetzt so entspannend wie damals. Und das ist wahrscheinlich der Grund, warum jeder, vom Stamm der Quapaw-Indianer bis zu frühen europäischen Siedlern, die Pilgerreise in diese kleine Ecke von Arkansas unternommen hat, um sich zu erfrischen. Dieses besondere Badehaus wurde in den 1920er Jahren über der Mündung einer natürlichen Thermalquelle gebaut, und das Wasser wurde in vier öffentliche Schwimmbäder geleitet. Sie können das Mineralwasser auch in einem privaten Bad für ein oder ein privates Paarbad genießen. Sie können Ihr R und R unter anderem auch mit einer Massage oder einer Körperpolitur erweitern.

Preise: Ein Besuch der Thermalbäder in Quapaw kostet 18 US-Dollar.


Berkeley Springs State Park

Berkeley Springs State Park, West Virginia

Das warme Wasser von Berkley Springs State Park gibt es schon seit Jahrhunderten, aber ihre Popularität wurde von keinem anderen als George Washington besiegelt, der sie im Alter von 16 Jahren zum ersten Mal besuchte. Heute gibt es in Berkeley Springs ein Regime für die "Entnahme des Wassers". Zuerst entspannen Sie sich in einem römischen Bad in den 102-Grad-Gewässern. Diese Bäder sind für bis zu zwei Personen ausgelegt und jeweils mit 750 Gallonen Wasser mit hohem Mineralgehalt gefüllt. Sie folgen Ihrem 15-minütigen Mineralbad mit einer Dusche, um sich abzukühlen. Zuletzt genießen Sie eine 30- oder 60-minütige Massage.

Preise: Ein Roman Baths-Paket beginnt bei 45 US-Dollar.


Ojo Caliente Mineral Springs Resort und Spa

Ojo Caliente, New Mexico

Sie finden das Ojo Caliente Mineral Springs Resort & Spa ist nur etwa eine Autostunde nördlich von Santa Fe, obwohl Sie sich vielleicht viel weiter von der geschäftigen Landeshauptstadt entfernt fühlen. Dieses Resort befindet sich auf 1.100 Hektar, die an nationalen Wald und öffentliches Land angrenzen, und dient als Rückzugsort in die Wildnis des Südwestens. Ojo Caliente ist auch ziemlich berühmt, da es zu einer kurzen Liste von Quellen gehört, die vier verschiedene Arten von Mineralwasser liefern: Lithia, Eisen, Soda und Arsen, von denen jede unterschiedliche gesundheitliche Vorteile bietet. Sie können in diesen Heilwässern privat oder in sechs verschiedenen öffentlichen Optionen, einschließlich eines Schlammbeckens, einweichen. Das Resort verfügt auch über ein Spa, in dem Sie aus einem Menü mit Massagen und Körpertherapien wählen können.

Preise: Die Übernachtungspreise beginnen bei 139 USD und beinhalten Ihren Eintritt in die öffentlichen Schwimmbäder. Ein privates Bad beginnt bei 40 US-Dollar und für jede weitere Person wird eine Gebühr von 10 US-Dollar erhoben. Sie können auch die öffentlichen Bäder von Montag bis Freitag für 18 US-Dollar besuchen. Nach 18:00 Uhr gibt es einen Rabatt von 4 USD.

Tags: Reise Wasseraktivitäten, Haut, Wochenendausflüge, USA, Stapelartikel, Reisen

Teile Mit Deinen Freunden