01.10.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Artikel
  • Guy Survives Endure Assault, isst angeblich Canine
Guy Survives Endure Assault, isst angeblich Canine

Guy Survives Endure Assault, isst angeblich Canine

Marco Lavoie wurde am Mittwoch nach drei Monaten allein in der kanadischen Wildnis gerettet, dehydriert und hungrig, nachdem ein Bär sein Essen gefressen und seine Überlebensausrüstung zwei Tage nach seiner Expedition zerstört hatte.

Der erfahrene Naturliebhaber, 44, war 500 Meilen außerhalb von Montreal gestrandet, wo er eine zweimonatige Wanderexpedition geplant hatte. Als sich ein Bär näherte, schrieb er seinem deutschen Schäferhund die Verteidigung zu.

Leider war Lavoie nicht in der Lage, den Gefallen zu erwidern. Drei Tage später, ausgehungert, er Berichten zufolge hat der Hund gegessen.

Am Mittwoch, einen Monat nachdem er zu Hause erwartet wurde und 10 Tage nachdem er als vermisst gemeldet wurde, fand und rettete ihn die Polizei und erzählte abc Nachrichtendass sie glaubten, er wäre innerhalb weniger Stunden tot gewesen.

André François Bourbeau, Autor des Überlebensführers, sagte: "Er hat überlebt, weil er gute Entscheidungen getroffen hat. Sein Hund zu essen war einer von ihnen."

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden