19.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
Bundesweite Parks mit Sandy herausfordernd

Bundesweite Parks mit Sandy herausfordernd

69 Parks entlang der Ostküste waren es auch nach dem Hurrikan Sandy geschlossen oder abgesperrt, nach Angaben des National Park Service. New York war besonders stark betroffen, mit ausgedehnten Überschwemmungen auf Ellis Island, Liberty Island und Battery Park. In New Jersey wurde das Gateway National Recreation Area, zu dem Sandy Hook und Breezy Point gehören, schwer beschädigt. Der Morristown National Historical Park, der Standort von General George Washington und das Winterlager der Kontinentalarmee im Jahr 1779, ist mit Hunderten von Bäumen geschlossen. Weiter südlich sind alle Parks der National Capital Region geschlossen, einschließlich der Parks in Maryland, Virginia, und Washington, DC. Der größte Teil von Assateague Island vor der Küste von Maryland / Virginia bleibt unter Wasser, und der Shenandoah National Park ist bis auf weiteres geschlossen. Mehr als 100 Parkmitarbeiter wurden in die am stärksten betroffenen Gebiete entsandt, um bei Reparaturen zu helfen.

Über CNN

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden