22.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Artikel
  • Long Island Metropolis plant umfangreiches Soda-Verbot
Long Island Metropolis plant umfangreiches Soda-Verbot

Long Island Metropolis plant umfangreiches Soda-Verbot

Um der zunehmenden Fettleibigkeit entgegenzuwirken, plant New York City dies Verbot des Verkaufs großer Limonaden und andere zuckerhaltige Getränke in Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten, gab Bürgermeister Michael Bloomberg am Mittwoch bekannt. Zunächst einmal würde das Verbot den Anbietern verbieten, gesüßte Getränke zu verkaufen, die größer als 16 Flüssigunzen sind, aber keine Diät-Limonaden, Fruchtsäfte, Getränke auf Milchbasis oder alkoholische Getränke einschließen. Gastronomiebetriebe, Kinos, Straßenkarren und Sportstätten würden der neuen Richtlinie unterliegen, die bereits im März nächsten Jahres in Kraft treten könnte. Lebensmittelgeschäfte müssten sich nicht an das Verbot halten. Der Gesundheitskommissar der Stadt, Dr. Thomas Farley, sagte, gesüßte Getränke, insbesondere Limonaden, hätten in den letzten 30 Jahren die Adipositasrate in der Stadt erhöht.

Lesen Sie mehr unter Die New York Times

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden