19.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
Riesenabsturz beim Ausflug der Gila

Riesenabsturz beim Ausflug der Gila

Ein riesiger Haufen nahm mehr als die Hälfte der Radfahrer heraus in New Mexico konkurrieren Tour der Gila Mittwoch Nachmittag. Ungefähr 13 Fahrer wurden in ein örtliches Krankenhaus gebracht, und zwei mussten in ein Krankenhaus in Tucson, Arizona, geflogen werden.

Die Radfahrer, mehr als die Hälfte von ihnen in der Männerprofi-Division, waren im Rahmen der Tour 92 Meilen von Silver City nach Mogollon gefahren erste Stufe. Der Radfahrer Michael Dziedzic sagte, dass ein Seitenwind eine dicht gedrängte Gruppe ausweichen ließ, als sie bergab fuhren.

"Das nächste, was Sie wissen, ist nur das Geräusch von kaputten Rädern und Rahmen", sagte er dem Albuquerque Journal. "Alle Mechaniker haben nach Medizinern geschrien."

Das hat nicht geholfen trat bei einem Abstieg aufSo bleibt den Fahrern wenig Platz, um die Anhäufung zu vermeiden.

"Dies war der verheerendste Unfall, den ich je gesehen habe", sagte Radfahrer Kirk Carlsen a Besichtigung des Gila-Korrespondenten.

Drei Fahrer von Jamis-Hagens Berman, angeführt von Daniel Jaramillo, konnten den Sturz vermeiden und das Podium fegen. Rennsprecherin Rebecca Reza sagte das am Mittwochabend 14 Fahrer werden am Donnerstag nicht fahren, fügte aber hinzu, dass keiner ernsthafte Verletzungen hatte.

Der Radfahrer Michael Creed hat die Folgen des Absturzes gefilmt:

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden