24.10.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
Eine der besten Ski City Eats

Eine der besten Ski City Eats

Whistler, Stowe, Park City, Sun Valley. Sie sind nicht gerade Paris, New York, London oder Mailand. Aber in diesen Skistädten ist das Essen so gut wie das Pulver.

Hier ist Ihr Leitfaden für Restaurants, egal ob Sie nach weißem Leinenservice, den besten Burgern und Pommes oder nach einem Ort suchen, an dem Sie mit den Einheimischen abhängen können.

Whistler, Britisch-Kolumbien

Weißes Leinen:Bearfoot Bistro

Was es am besten kann: Über Bord gehen. Zwischen den Gängen können Sie im unterirdischen Weinkeller des Bistros unter den besten Weinen und Schaumweinen der Welt Champagnerflaschen auffüllen. Oder ziehen Sie einen Canada Goose Parka an, der einer Arktisexpedition würdig ist, und probieren Sie Wodkas im Belvedere Ice Room des Restaurants, in dem mehr als 50 Sorten aus der ganzen Welt gelagert werden.

Spezialgericht: Nitro-Eis - flüssiger Stickstoff verwandelt Sahne in Eis am Tisch. Mit traditionellen Sonntagsbelägen verschönern.

Nachdem Sie einen Cocktail (am Tisch zubereitet) bestellt haben, können Sie für das ultimative Bearfoot Bistro-Erlebnis ein Fünf-Gänge-Degustationsmenü für Sie zusammenstellen. Auf Ihren Wunsch hin kombiniert der Weindirektor des Restaurants die Auswahl von Craig mit den perfekten Weinen, die zu jedem Gericht passen.

Bearfoot hat einen verspielten Namen, ist aber ein exklusiver Veranstaltungsort. Die Tische sind diskret aufgestellt, damit die Gäste etwas Privatsphäre haben. Die Beleuchtung ist schwach und romantisch. Planen Sie den Abend zu verbringen.

Beste Nachos: Bar & Grill der Garibaldi Lift Company

Was es am besten kann: Piste Après; Sie müssen Ihre Skischuhe nicht ausziehen.

Spezialgericht: GLC Nachos, beladen mit den üblichen Belägen, Bananenpaprika und Rinderhackfleisch, Pulled Pork, Huhn oder Chorizo.
Wenn Sie eine entspannte Atmosphäre im Pub-Stil, gutes Bier und ungewöhnliche Snacks in der Bar suchen, besuchen Sie das GLC. Es befindet sich am Hang über dem Whistler Gondola-Gebäude und ist der perfekte Ort für einen Happy Hour-Treffpunkt. Neben Standard-Bargerichten wie Nachos und Wings bietet GLC auch internationale Leckereien an, darunter ein Ahi-Thunfisch-Crunch-Brötchen, Poutine und Cashew-Hühnchen-Salatbecher. Bis 20 Uhr kinderfreundlich, ist Whistler der beste Ort, um mit Freunden oder der Familie einen Burger zu essen.

Favorit der Einheimischen: Sushi Village

Was es am besten kann: Sushi, wie du willst.

Spezialgericht: Lokaler Thunfisch- und Rotlachssashimi, der so frisch ist, dass er sich praktisch noch bewegt.

Sushi Village ist Whistlers beliebtestes Restaurant, egal ob Sie in den Tatami-Raum gehen, um zu sehen, wie viele Fisch-Ta-Cones benötigt werden, um eine Sake-Margarita aufzunehmen, oder einfach nur nach den besten frischen Meeresfrüchten der Region suchen. Das Restaurant importiert Fisch aus der ganzen Welt, darunter lokalen Lachs und Thunfisch von der kanadischen Westküste, Hirame aus den östlichen Provinzen sowie frischen Schnapper und Garnelen aus Vancouver.

Wir empfehlen die Box Sushi-Rolle: geschichteten Lachs, Garnelen, Jakobsmuschel, Avocado und dünn geschnittene Zitrone, die in eine Boxform gepresst werden.

Stowe, Vermont

Weißes Leinen:Sonnenwende in der Stowe Mountain Lodge

Was es am besten kann: Saisonale lokale Haute Cuisine in einer luxuriösen Lodge.

Spezialgericht:Geschmorte Lammkeule mit cremiger Polenta, Gemüse und
konservierte Zitronengremolata.

Als Stowe Vermonts einzige Luxus-Lodge baute, schuf es ein kulinarisches Erlebnis, das dem exklusiven Charme der Lodge entsprach: Kathedralendecken, überfüllte Stühle und stattliche runde Holztische von Vermont-Holzarbeitern sind in einer luftigen offenen Lodge mit Panoramablick auf Stowes Spruce Peak angeordnet. Die Tische sind mit lokalen Töpfern bedeckt. Stellen Sie die Tische mit maßgefertigten Töpferwaren von Miranda Thomas ein. Bevor Sie das Essen probiert haben, können Sie ziemlich sicher sein, dass Sie sich in Stowes bestem Restaurant befinden.

Die Mahlzeiten werden in einer offenen Küche am Rande des Speisesaals zubereitet, in der die Köche hauptsächlich Bio-Zutaten verwenden, von denen viele von Bauernhöfen in Vermont stammen. Das Menü ändert sich saisonal, um das Beste zu bieten, was vor Ort geerntet werden kann.

Lassen Sie sich die Wurstwaren und den lokalen Käseaufstrich nicht entgehen. Das Fleisch, die Würste, die Terrinen und der handwerkliche Käse aus Vermont werden mit eingelegtem Gemüse, hausgemachtem Obstchutney und Fenchelsenf ergänzt.

Es ist kein Steakhaus, aber wenn Sie ein gutes Stück Rindfleisch mögen, werden Sie nicht enttäuscht sein. Und wenn Surf-and-Turf Ihr Ding ist, bietet Solstice „Verbesserungen“, die auf dem Hauptgericht serviert werden, einschließlich Butter pochiertem Hummer und Klumpenkrabben.

Bester Taco:Fridas

Was es am besten kann: Après-Ski südlich der Grenze.

Spezialgericht: Guacamole machte Tisch in einem Mörser und Stößel.

Bevor Sie überhaupt daran denken, Essen zu bestellen, sollten Sie mit Fridas Special Margarita beginnen, die El Jimador Reposado, frischen Limettensaft, Agavennektar und nichts anderes verwendet. Wenn Sie zum Abendessen eintauchen möchten, lassen Sie sich die Tacos nicht entgehen, die auf hausgemachten weichen Maistortillas serviert werden und mit allem gefüllt sind, von gebratenem Kabeljau über mit Ananas geschmortem Schweinefleisch bis hin zu Chayote-Kürbis.

Gluten-frei? Bestellen Sie das Gordita, ein flauschiges glutenfreies Sandwich, gefüllt mit Hühnchen, Avocado oder gebratenem Schweinefleisch. Wenn Sie Hausmannskost bevorzugen, besteht die Pasta Horeneado Verde im Wesentlichen aus Mac und Käse mit Spinat- und Poblano-Chilis, die Ihren Bauch erwärmen.

Favorit der Einheimischen:Henne des Waldes

Was es am besten kann: Bauernhaus schick.

Spezialgericht: Der Namensgeber des Restaurants, serviert auf gegrilltem Brot mit pochiertem Bauernei und Hausspeck.

Hen of the Wood ist ein Ort für besondere Anlässe, nicht weil es außergewöhnlich schick oder teuer ist, sondern weil es so beliebt ist, dass Reservierungen schwer zu bekommen sein können. Wenn Sie einen Tisch bekommen können, gehen Sie mit Freunden und bestellen Sie viele Seiten, damit Sie alle das Essen des anderen probieren können.

Die Glastüren des Restaurants befinden sich in einer historischen Getreidemühle in der Stowe Street im nahe gelegenen Waterbury und öffnen sich zum Wasserfall Thatcher Brook, der früher die Mühle mit Strom versorgte.

Chefkoch Eric Warnstadt, zweimaliger Finalist von Best Chef Northeast für die James Beard Awardsbesitzt Hen of the Wood mit seinem Sommelier-Partner William McNeil. Ihr Stolz als Vermonter und ihr Engagement für lokale Lebensmittel zeigen sich in ihrer Speisekarte, die sich täglich ändert, je nachdem, ob Fleisch, Gemüse, Käse und andere lokale Produkte aus dem Stall der Züchter, Züchter und Handwerker des Restaurants verfügbar sind.

Park City, Utah

Weißes Leinen:Grappa

Was es am besten kann: Romantischer, gehobener Italiener.

Spezialgericht: Das Kalbfleisch Osso Bucco, ein Kalbsschenkel von 16 bis 18 Unzen, der acht bis zehn Stunden lang geschmort wurde, steht seit der Eröffnung des Restaurants vor 20 Jahren auf der Speisekarte.

Befindet sich an der Spitze der Main Street in einem 18thDas Restaurant ist eine Bergarbeiterhütte aus Holz und Ziegeln aus dem Jahrhundert und erinnert an ein altes, rustikales Bauernhaus. Eine gekachelte Zeus-Statue begrüßt Sie am Eingang. Ein stattlicher gemauerter Kamin mit einem kupferbedeckten Mantel knistert in der Nähe eines Mosasiks der Wasatch, während ein massiver eiserner Kronleuchter im zweiten Stock baumelt, um den ersten zu beleuchten. Auf der Südseite des Restaurants bieten raumhohe Glasfenster einen weiten Blick auf die Main Street.

In vielen Gerichten werden hausgemachte Pasta angeboten, darunter geschmorte Short Rib Cannelloni und Red Snapper über hausgemachten Ravioli. Beenden Sie Ihre Mahlzeit mit Leckereien des hauseigenen Konditoren - Tiramisu, Käsekuchen und italienische Kekse sind die Favoriten.

Grappa hat erhalten Weinzuschauer Seit 1994 jedes Jahr mit dem Award of Excellence ausgezeichnet. Mit mehr als einem Dutzend Grappa-Sorten finden Sie mit Sicherheit eine, die gut zu Ihrer Mahlzeit passt.

Bester Taco:Lone Star Taqueria

Was es am besten kann: Langsam gekochter, authentischer Mexikaner.

Spezialgericht: Der beste Taco mit frischem Fisch nördlich von Mexiko.

Die Fahrt nach Salt Lake lohnt sich für einen Lone Star Taco oder Burrito. Suchen Sie nach dem renovierten Drive-Through-Diner aus den 1950er Jahren mit einem alten Kombi, der permanent vor dem Haus geparkt ist und möglicherweise von den Aufklebern zusammengehalten wird.

Lone Star bietet authentisches mexikanisches Essen, große Portionen und ist super günstig. Das 1995 gegründete Dekor ist kitschig und lebendig, eine farbenfrohe Kulisse für den ständigen Strom von Brüdern in Skihosen, örtlichen Bürojockeys und Familien, die nach einer Mahlzeit suchen, in die sich jeder vertiefen kann. Die Pommes sind alle handgemacht und köstlich knusprig.

Einheimische wählen: Hoher Westen

Was es am besten kann: Westliches Hausmannskost mit einem Schuss Whisky in jedem Gericht.

Spezialgericht: Utah Ballard Farms zog Schweinefleisch mit gebratenen goldenen Tomaten und Pfeffersauce.

Diese Ski-In-Brennerei und der Gastro-Salon stellen kleine Mengen Rocky Mountain Whiskys in einem 250-Gallonen-Kupfertopf im Keller her. Machen Sie eine Tour, probieren Sie und gehen Sie dann nach oben in die rustikalen Zimmer mit Bergmotiven, um die Art von Hausmannskost zu genießen, die Sie genießen würden, wenn Ihre Oma ein Rancher wäre.

Alle Gerichte - mit Ausnahme der Gerichte auf der Kinderkarte - enthalten eine Sauce, ein Kraut oder Getreide, das in den destillierten Spirituosen von High West verwendet wird. Auf Anfrage koppelt Ihr Server Whiskys mit Ihrer Mahlzeit. Es ist Saloon Food von einem Cowboy-Koch, der viel gereist zu sein scheint. Vielleicht hat so das Swiss Raclette (hier Melted Mountain Cheese genannt) seinen Weg auf die Speisekarte gefunden.

Nicht hungrig? Trinken Sie etwas an der Bar aus Altholz von der Great Salt Lake Trestle Bridge von 1904.

Sun Valley, Idaho

Weißes Leinen: Knob Hill Inn

Was es am besten kann: Einfache und raffinierte Rocky Mountain Küche.

Spezialgericht: Hausmannskost aus dem Süden mit Kartoffelpüree und Gemüse.

Eine kürzlich erfolgte Renovierung im Wert von 2 Millionen US-Dollar verwandelte das Knob Hill Inn in ein Boutique-Hotel, in dem sich eines der besten Restaurants von Sun Valley befindet, The Grill at Knob Hill. Das Restaurant, das den ehemaligen Eigentümern der Warm Spring Ranch gehört und von diesen betrieben wird und nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt ist, bietet eine gute Mischung aus Einheimischen und Touristen.

Das Restaurant ist eine Mischung aus modern und bergig und bietet ein unverwechselbares nordwestliches Menü mit lokalen Forellen- und Prime Rib-Filets direkt neben Calamari, gebratenem Hühnchen und Wiener Schnitzel. Wenn Sie auf der Suche nach einem schnellen Happen sind, ist das Barmenü genauso gut wie das vollständige Menü.

Bester Burger:Kraftwerk

Was es am besten kann: Bikes montieren, Bier einschenken, Burger servieren.

Halb Fahrradladen, halb Brauerei, gehen Sie zum Power House, wenn Sie verwandte Outdoor-Geister treffen und ein großartiges Essen haben möchten. Bestellen Sie den typischen Burger - Bio-Rindfleisch mit Grasfutter, das auf einem Challa-Brötchen von Bigwood Bread serviert wird und mit Senf, Mayo, Salat, Tomate, Zwiebel und Käse Ihrer Wahl belegt ist, mit einer Gurke auf der Seite. Fragen Sie die Idaho Nachos (handgeschnittene Pommes mit Chili und Käse), um den Hosenbund wirklich zu dehnen. Wischen Sie sich die Hände an den Handtüchern ab und unterhalten Sie sich mit Ihrem Nachbarn.

Powerhouse befindet sich nicht im eigentlichen Sun Valley. Es ist in Hailey, der nächsten Stadt. Und keine Sorge, sie sind nett zu dir, auch wenn du nicht Ski oder Fahrrad fährst. Die Erfahrung ist immer so gut wie die Auswahl an Speisen und Bieren, die außergewöhnlich sind.

Favorit der Einheimischen:Della Mano

Was es am besten kann: Homestyle-Italienisch vom Bauernhof bis zum Tisch.

Spezialgericht: Alles mit einer Sauce - alle Della Manos sind täglich hausgemacht.

Wenn Sie nach einem schicken Restaurant suchen, in dem Sie nicht mit Fremden interagieren müssen, wählen Sie ein anderes Restaurant. Della Mano bringt den Familienstil auf eine neue Ebene. Die Kellner tragen Jeans, Getränke werden in abgesägten Weinkörnern serviert, und die meisten Gäste - jung und alt, Feinschmecker oder nicht - sitzen an Tischen für 12 Personen. Sie bekommen also nicht nur ein gutes Essen, sondern lernen auch neue Freunde kennen.

Die Köchin und Mitinhaberin von Della Mano, Tayte Pearson, ehemalige Geschäftsführerin von Fine Dining bei Wolfgang Puck, zog nach Sun Valley, weil ihm das Fliegenfischen an 200 Tagen im Jahr genauso wichtig war wie das Kochen. Gleiches gilt für seine Geschäftspartnerin, die Konditorin Sarah Lipton.

Das Duo hat in der Main Street im Sun Valley ein 400 Quadratmeter großes Stück Italien geschaffen, in dem alle Zutaten aus der Nähe der Heimat stammen. Sie heilen ihr eigenes Fleisch, mahlen ihre eigenen Bolognese und haben persönliche Beziehungen zu den örtlichen Bauern, die sie beliefern. Sie machen ihre eigenen Nudeln und Füllungen. „Unsere Philosophie lautet: Kaufen Sie das beste Qualitätsprodukt, das Sie sich leisten können, und behandeln Sie es mit Respekt und Einfachheit“, sagt Lipton. "Kochen Sie mit Ihrem Herzen, kochen Sie mit Leidenschaft, kochen Sie mit der Wahrheit."

Tags: Reiseziele Britisch-Kolumbien, USA, Sun Valley, Utah, Park City, Stowe, Stapelartikel, Reisen

Teile Mit Deinen Freunden