21.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Abenteuer
  • Zusätzliche Mädchen sind auf dem Everest als jemals zuvor
Zusätzliche Mädchen sind auf dem Everest als jemals zuvor

Zusätzliche Mädchen sind auf dem Everest als jemals zuvor

Klettern war jahrzehntelang ein von Männern dominierter Sport - es ist es immer noch. Aber die Kluft zwischen den Geschlechtern nimmt langsam ab undViele Frauen haben bedeutende Beiträge zum Sport geleistet.

In diesem Jahr gibt es am Everest mehr Klettererinnen als üblich. Vor 2018 waren von den 4.738 Menschen, die den Everest bestiegen haben, 605 Frauen - das sind 12 Prozent. Im Jahr 2018 gab es auf nepalesischer Seite 61 Klettererinnen und 49 schafften es an die Spitze, was 18 Prozent der gesamten Gipfelstürmer entspricht.

Die vom Tourismusministerium von Nepal veröffentlichten Aufzeichnungen von 2019 zeigten, dass Klettererinnen 76 von 375 Genehmigungen (20 Prozent) für Ausländer ausmachen. China hatte mit 20 die meisten weiblichen Kletterer, gefolgt von Indien (18), Nepal (sechs), den USA (vier) und dem Libanon, Norwegen, Großbritannien und Griechenland mit jeweils drei. Im vergangenen Jahr lag der Prozentsatz der weiblichen Gipfelerfolge bei 80 Prozent. Wenn wir also dieselbe Zahl verwenden, können wir vorhersagen, dass wir dies tun werdensiehe 61 Gipfel in diesem Jahr, vielleicht ein Rekord!

Hier sind einige der Frauen, die es zu sehen gilt: Amerikanerin Kirstie Ennis wurde bei einem Hubschrauberabsturz in Afghanistan verletzt und verlor ihr linkes Bein über dem Knie. Als ob das Klettern am Everest nicht schwierig genug wäre, klettert Ennis mit einer Beinprothese. südafrikanisch Saray N'kusi Khumalo macht ihren vierten Versuch auf dem Gipfel und hat ihr 7 Summits-Projekt dem Bau von Bibliotheken für Schulen in Südafrika gewidmet. Nima Doma Sherpa und Furdiki Sherpa versuchen, den Aufstieg zum Gipfel zu beenden, den ihre Ehemänner nie getan haben. Furdikis Ehemann starb 2013 beim Reparieren von Seilen und Nima Domas Ehemann starb 2014 in einer Lawine in der Nähe des Basislagers. Sie können ihnen unter folgen Zwei-Fenster-Expedition. Schließlich setzt sich die professionelle Skifahrerin Caroline Gleich, die ihrem Freund letztes Jahr auf dem nahe gelegenen Choy Oyu einen Vorschlag unterbreitet hat, für die Gleichstellung der Geschlechter ein.

BwqrAzpHxuN

Tags: Abenteuer Klettern, Nepal, Geschlecht, Bergsteigen, Frauen, Stapelartikel, Abenteuer

Teile Mit Deinen Freunden