28.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
Bergsteiger gibt Everest Summit Strive auf

Bergsteiger gibt Everest Summit Strive auf

Nobukazu Kuriki, ein japanischer Alpinist, der nach dem Erdbeben in Nepal im April letzten Jahres versuchte, als erster den Everest zu besteigen, musste am Samstag absteigen. laut CNN. Kuriki hat bereits vier Mal versucht, den höchsten Gipfel der Welt zu besteigen. Während seines Versuchs 2012 verlor er neun Finger durch Erfrierungen, als er auf einen Sturm wartete. Obwohl er beweisen wollte, dass der Berg noch bestieg werden kann, sagte der 33-jährige Bergsteiger, er könne nicht weitermachen, ohne ein inakzeptables Risiko einzugehen.

"Mir wurde klar, dass ich nicht lebend zurückkehren könnte, wenn ich weitermachen würde", sagte Kuriki gegenüber CNN. "Es hat zu lange gedauert, sich im tiefen Schnee zu bewegen."

Wie Draußen In der vergangenen Woche hatten viele Experten von Anfang an Zweifel an Kurikis Chancen, den Gipfel zu erreichen.

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden