19.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Artikel
  • Long Island als bestmögliche Metropole zum Radfahren ausgezeichnet
Long Island als bestmögliche Metropole zum Radfahren ausgezeichnet

Long Island als bestmögliche Metropole zum Radfahren ausgezeichnet

New York wurde diese Woche von zur besten Stadt des Landes zum Radfahren gekürt Radfahren Zeitschrift. New York City stieg vom siebten Platz auf der vorherigen Liste der Veröffentlichung (2012) auf und schlug die amtierenden Radknotenpunkte wie Portland, das vom ersten Platz im Jahr 2012 auf den vierten Platz in diesem Jahr fiel, und Minneapolis, das vom zweiten auf den dritten Platz zurückfiel.

Das Magazin stützte seine Rangliste auf eine Reihe von Faktoren Angabe, wie eine Stadt Biker beherbergt. Eines davon sind Bike-Sharing-Programme, die in den letzten Jahren in Ballungsräumen im ganzen Land gestartet wurden. New Yorks Citi Bike ist die größte des Landes und beherbergt mehr als 10,3 Millionen Fahrten (und null Todesfälle) seit dem Start im Mai 2013. Weitere wichtige Faktoren waren Radwege und Sicherheit, Bereiche, in denen New York herausragende Leistungen erbracht hat und in den letzten fünf Jahren mehr als 400 Meilen Radwege hinzugefügt wurden. Dann gibt es die schiere Anzahl von Menschen, die in der Stadt Fahrrad fahren: New Yorks Fahrradpendler haben sich von 2008 bis 2012 auf fast 35.000 verdoppelt.

Die anderen Top 10 Städte auf der Liste sind Chicago; Washington, D.C; Boulder, Colorado; San Francisco; Seattle; Fort Collins, Colorado; und Cambridge, Massachusetts.

Radfahren Auch als der schlechteste Ort zum Radfahren des Landes bezeichnet: Suffolk County, ein Vorort von New York City auf Long Island.

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden