26.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
Treffen Sie die Ripper

Treffen Sie die Ripper

Während mehrwöchiger Tests in drei Resorts, Colorados Copper Mountain, Utahs Snowbird Resort und Powder Mountain, fuhr unsere Crew Hunderte von Abfahrten unter variablen Bedingungen auf den besten Skiern, die die Branche zu bieten hat. Hier ist das diesjährige Highlight.

Head Monster 88 (126/88/112) $ 950 head.com

1. Es ist ein freundliches Monster. Unsere fortgeschrittenen Tester fühlten sich wie Helden, unser ehemaliger US-Profi sagte, es habe "eine schöne Schiene gelegt", und alle dazwischen lobten seine Fähigkeit, auf Hardpack zu kleben, durch Rohöl zu pflügen und die insgesamt reibungsloseste Fahrt aller Ski zu bieten, die wir haben geprüft.

2. Sicher, das diesjährige Monster 88 wurde mit besseren Grafiken aktualisiert. Aber was Sie nicht sehen können, ist, was wirklich zählt. Vor der Bindung platzierte Kupferfasern absorbieren Vibrationen und machen den Ski verwindungssteifer. Es heißt Intelligence Technology und es funktioniert.

3. Ein Kern aus Silberfichtenholz, umgeben von einem Blech aus einer Metalllegierung, lieferte einen weichen, glatten Flex "wie das Reiten eines Stocks warmer Butter", sagte ein Tester. Aber das hat die Ski-Diskette nicht gemacht: Dank einer soliden, in ABS eingebetteten Seitenwand gibt es kein störendes Geschwätz, selbst auf dem festesten Hardpack.

4. "Dieser Ski sprang aus Kurven auf Eis und drehte sich schnell in den Unebenheiten", sagte ein Tester. Wir danken der Liquidmetal-Technologie des Monsters für all diese Manövrierfähigkeit und Schnelligkeit: Eine Mischung aus drei oder mehr Metallen hat beim Abkühlen der Legierung mehr als die doppelte Stärke von Titan.

5. Rennfahrer finden es bei hohen Geschwindigkeiten möglicherweise zu feucht oder träge, aber alle anderen sollten es genau richtig finden. Der Monster ist weder der leichteste noch mit 88 mm unter den Füßen der dickste Ski, den wir getestet haben, aber Sie werden nicht im Powder versinken, und Sie werden sein Gewicht schätzen, wenn Sie durch Rohöl sprengen.

Kalte Krieger

Arc'teryx Hercules Hoody

Arc'teryx Hercules Hoody

Arc'teryx Hercules Hoody

Sie finden eine Jacke für jede Jahreszeit und jedes Mikroklima. Aber vergessen wir nicht: Weiche Muscheln wurden im Winter geboren und zeichnen sich aus, wenn Sie bei Kälte, Wind und Schnee hart arbeiten. Einige sind genauso wasserdicht wie eine harte Schale, während andere so warm sind wie stromlinienförmige Puffies. Und dann gibt es Jacken wie Arc'teryx 'Hercules Hoody, die Sie vielleicht erst im Sommer ausziehen werden.

Arc'teryx Hercules Hoody (1,3 lbs, M) $ 325 arcteryx.com

1. Der Hercules erhielt neidischere Kommentare als jede andere Jacke, die wir getestet haben - es gibt nur etwas an einer scharf aussehenden Softshell mit einer mit Flaum gefütterten Kapuze, der die Leute nicht widerstehen können. Aber weniger offensichtliche Berührungen - wie klappenfreie Kordeln und Manschetten, die Schnee und Regen abwehren, ohne sich einschränkend oder sperrig zu fühlen - haben letztendlich das höchste Lob verdient.

2. Trotz seines modischen Schnitts ist der Herc in erster Linie ein erstklassiger Performer. Mit seiner schlanken, athletischen Passform gleitet es bei schlechtem Wetter leicht unter eine harte Schale. Auch wenn sich der Schnitt bei jedem anderen Stoff als einschränkend erweisen kann, ist der Herc geschmeidig und dehnbar genug, um vollständige Bewegungsfreiheit zu ermöglichen. Außerdem ist es eine der leichtesten Muscheln, die wir getestet haben.

3. Es passt sich unglaublich gut an veränderte Bedingungen an. Kredit eine neue Herstellung von Polartec Powershield, die ein High-Loft, Fleece-Innenraum hat.Die Kombination aus einem wetterfesten, atmungsaktiven Äußeren und einem weichen Inneren erwies sich im Resort und im Hinterland als äußerst vielseitig. Sie hielt uns auf windigen Bergrücken warm und ließ überschüssigen Dampf ab, sobald wir wieder mit dem Pumpen begannen.

Bordkarte

Palmer Honeycomb 164

Die Evolution ist nicht immer schrittweise. Snowboarddesigner haben in dieser Saison neue Technologien eingeführt und radikale Innovationen in Form und Material eingeführt, die präzisere Fahrten mit mehr Vielseitigkeit als je zuvor ermöglichen. Die Skate Banana von Lib Tech verfügt über ein Surf- und Skateboard-inspiriertes Deck, das zum Beispiel einen unglaublichen Kantenhalt bietet, und Burton erfindet die ultrareaktive, unbegründete Bindung neu. Und der diesjährige Gewinner des Gear of the Year, Palmer's Honeycomb, macht einfach alles mit einem Design, das leicht schwebt, schnell fährt und sich dreht, als könnte es Ihre Gedanken lesen.

Palmer Honeycomb 164 $ 749 palmersnowboards.com

1. Es ist lang genug, um im Powder zu schweben und auf Pistenfahrzeugen eine Geschwindigkeit mit weißen Fingerknöcheln zu erzeugen, aber immer noch leicht genug für leichte Drehungen und große Luft durch den Park und Off-Country-Booter. "Dieses Ungetüm macht es zum Vergnügen, gedankenlos zu drehen, sich einfach zu drehen und zu pudern", sagte ein Tester.

2. Palmer stellt seine DPD-Technologie vor, die die Aktion zwischen dem abgesenkten Nasen- und Schwanztritt und dem Sidecut optimiert. Es hilft, die Geschwindigkeit zu halten, wenn Sie eine Kurve einleiten, da die Nase nicht in den Schnee gräbt. Außerdem wird die Leistung schneller an die effektive Kante übertragen.

3. Dank DPD fühlte sich die Honeycomb bei Geschwindigkeiten stabil an, die dazu führen, dass andere Boards wackeln. "Schnitzen fühlt sich mühelos und schneller an", sagte ein Tester. Es gibt auch eine Erhöhung der Stabilität während der Kurve. Und wenn dieses Monster aus der Kurve kommt, beschleunigt es noch mehr.

4. Das Board ist von der Spitze bis zum Heck mit superleichter Nomex-Wabe entkernt, wodurch eines der leichtesten verfügbaren Produktionsboards entsteht. Dementsprechend schwebte und drehte sich die Wabe mit Leichtigkeit, während DPD ihr die Fähigkeit gab, durch den schlimmsten Frühling zu fahren.

5. Lassen Sie sich nicht von der Länge der Wabe einschüchtern. Durch das gewichtssparende Design fühlt sich das Board eines großen Jungen für jeden fahrbar an. Ein höhenbegeisterter Tester kam zu dem Schluss: "Es dreht sich schneller als erwartet und ist definitiv für einen 164 handhabbar."

Lass es schneien

Cloudveil Koven Plus

Cloudveil Koven Plus

Cloudveil Koven Plus

Nachdem wir 50 Jacken für diesen Test getestet haben, können wir zuversichtlich erklären: Storm Shells sind zurück. Fortschritte in der Gewebetechnologie haben eine ganz neue Generation von Winterschalen hervorgebracht, die leicht und leicht zu verpacken sind, das schlechteste Wetter abwehren und unter einer Vielzahl von Bedingungen bequem sind. Wenn das Ihre Jacke nicht beschreibt, ist es vielleicht Zeit für ein Upgrade.

Cloudveil Koven Plus (1,3 lbs, M) 440 USD cloudveil.com

1. Dies ist einfach die anpassungsfähigste winterspezifische Sturmhülle, die wir getestet haben. Der Schlüssel ist Schoellers neues wasserdichtes, atmungsaktives Gewebe mit c_change-Technologie, eine Membran mit einer Polymerstruktur, die sich bei Hitze öffnet und sich beim Abkühlen zusammenzieht. Übersetzung: Tester haben sich nicht überhitzt, als ihre Kumpels auf einem Spring Slog waren, aber sie blieben wärmer, während sie mit dem Lift fuhren.

2. Der Koven Plus wurde zu unserer Lieblingsjacke, egal ob wir Runden im Hinterland gefahren sind, im Rocky Mountain National Park Eis geklettert sind oder im Frühjahr Vierzehner markiert haben. Die Verwendung von dehnbarem Stoff in Bereichen mit hoher Mobilität, eine stichfreie Konstruktion, präzise geformte Fleece-Patches an Rücken und Kragen sowie ein schlanker, athletischer Schnitt, der für dynamische Bewegungen wie Tele-Turns geeignet ist.

3. Eine Sturmhülle aus dem 21. Jahrhundert muss vielseitig sein - insbesondere, wenn sie im Ahwahnee Hotel in Yosemite mehr als eine Nacht kostet. Der Koven Plus lieferte: Dank der Anpassungsfähigkeit des Stoffes und der Passform sowie Details wie einer perfekt geformten Kapuze und leicht erreichbaren Reißverschlüssen bewerteten die Tester ihn als Top für Pulvertage, Eisklettertouren, Resortrunden und Warten, bis ihre Kumpels aufholen.

Freiheit der Hügel

Black Diamond Urteil

Natürlich können Sie mit diesen Skiern die Lifte fahren, aber das Grundprinzip von alpinen Touren- und Telemark-Setups ist ihre Fähigkeit, nach oben zu fahren. Wir haben die beste neue Hardware zu idealen Setups für verschiedene Zwecke zusammengestellt. In All Mountain finden Sie unsere Lieblings-Picks für höchste Vielseitigkeit, die leichteste Ausrüstung in Touring und die breitesten Skier und steifsten Schuhe in Big Mountain. Wenn Sie nur neue Boards benötigen, sollten Sie das Allround-Urteil von Black Diamond in Betracht ziehen, das sowohl von unseren Alpin-Touring- als auch von Telemark-Testern bevorzugt wird.

Black Diamond Verdict (132/102/118, 8,8 lbs) $ 599 bdel.com

1. Black Diamond hat dieses Jahr beeindruckende 11 neue Modelle auf den Markt gebracht. Unsere Tele- und Alpentester waren sich jedoch einig: Von allen neuen Skiern, die wir getestet haben, war das neu gestaltete Urteil das vielseitigste, breit genug für die tiefsten Tage und stabil auf dem Hardpack, aber dennoch leicht genug für Touren.

2. Während frühere Iterationen des Urteils einen Acrylschaumkern hatten, besteht das diesjährige Modell aus massiver Pappel, was dem Ski ein viel feuchteres Gefühl verleiht. "Insgesamt ist es viel reibungsloser", sagte ein Tester. "Weniger Geschwätz auf Hardpack und Büsten durch Rohöl noch besser."

3. Mit 102 Millimetern unter den Füßen sind die Urteile ein Knaller auf jeder Art von weichem Schnee. Aber im Gegensatz zu den meisten Skiern mit so viel Umfang floppen sie nicht auf den harten Sachen herum. An einem knochenrasselnden Tag bei Snowbird hielt das Urteil seine Kante sowie Bretter mit viel schmaleren Taillen.

4. Von Wyomings Backcountry über Colorados Sidecountry-Reste bis hin zu Utahs frischem Champagner war das Urteil ein ständiger Begleiter. Der Grund: Die Formel-1-Technologie von Black Diamond, ein geformtes Design, das Gewicht spart, indem die Masse des Skis an den Kanten konzentriert wird.

5. Auch die Grafiken wurden sorgfältig durchdacht. Wenn Sie eine Skin-Spur hochfahren, würde Black Diamond davon ausgehen, dass wilde Grafiken ablenken würden. Also konzentrierten sie all die überraschend coolen Kunstwerke auf das Heck des Skis. Wie eine Meeräsche: "Geschäft vorne, Party hinten."

Große Füße

Atlas 12 Serie

Atlas 12 Serie

Atlas 12 Serie

Eine der ältesten Formen des Schneereisens ist immer noch eine der vielseitigsten, egal ob Sie präparierte Trails laufen, das Hinterland erkunden oder irgendetwas dazwischen. Verwechseln Sie alt nicht mit altmodisch. Die besten Schneeschuhe dieser Saison haben Fortschritte wie piranha-scharfe Zähne und eine neue Bindungstechnologie, die kalte Finger schont. Sie wissen nicht, was der Tag bringen wird? Nehmen Sie die Ausrüstung der mit dem Jahr ausgezeichneten Atlas 12-Serie, einen Schuh mit hartnäckigem Griff, hervorragender Stabilität und einem natürlichen Schritt. Bonus: Wir haben den Rest unserer Top-Schneeschuh-Picks mit optimalem Schuhwerk kombiniert, um Ihnen bei der Erstellung des perfekten Systems zu helfen.

Atlas 12 Series (4,1 lbs; 25 ", 30", 35 ") $ 260 atlassnowshoes.com

1. Die charakteristische federbelastete Federung von Atlas hilft Steigeisen unter den Füßen, in harten Schnee und Eis zu beißen, um maximale Traktion zu erzielen. Versetzte Reihen aggressiver Zähne haben eine außergewöhnliche Seitenstabilität und Griffigkeit, damit Sie beim Überqueren nicht seitwärts rutschen. Während eines abscheulichen Abstiegs von Vermonts exponiertem Sunset Ridge Trail - einer Mischung aus Fels, Eis und Schnee - fühlten sich diese Schneeschuhe immer sicher an.

2. Verabschieden Sie sich von nervigem Schienbeinknall. Die Federung fördert die Vorwärtsbewegung für einen natürlichen, sanften Schritt und ermöglicht Ihnen das Zurücksetzen, ohne Ihre Schwänze zu vergraben. Es reduziert auch sowohl den Schuhwiderstand als auch den Schneekickup. Die automatisch verriegelnden Gurte der Bindung werden mit einem Finger festgezogen oder gelöst: In Kanadas Selkirks konnten wir die Bindungsspannung anpassen, ohne die Handschuhe auszuziehen.

3. Es ist für die Ewigkeit gebaut. Der Duratek-Belag (sprich: leichter und kugelsicherer Kunststoff) war von felsigen Strecken unbeeindruckt. Der Aluminiumrahmen ist elliptisch und für maximale Steifigkeit bei möglichst geringem Gewicht geformt. Komponenten und Deck Takelage sind unzerstörbar. Und der robuste Quick-Flip-Fersenlift rastet zum Klettern sicher ein und lässt sich leicht herunterklappen - er hat sich nie verklemmt.

Dein Transport

Die North Face Patrol 35

Die North Face Patrol 35

Die North Face Patrol 35

Um den perfekten Ski- oder Snowboardrucksack zu finden, müssen Sie zunächst entscheiden, was den perfekten Tag auf Schnee ausmacht. Unbelastete Resortrunden? Eine voll beladene Backcountry-Tour? Heliskiing oder Hütte zu Hütte? Wählen Sie Ihre Leidenschaft und Sie finden hier ein maßgeschneidertes Paket. Und wenn Ihre typische Skisaison ein bisschen von allem beinhaltet, sollten Sie die mit dem North Face Gear of the Year ausgezeichnete Patrol 35 in Betracht ziehen, die genau das tut, was ein vielseitiger Rucksack tun sollte: unhandliche Lasten auf dem Weg nach oben überwinden und auf dem Weg nach unten verschwinden.

Die North Face Patrol 35 (3,6 lbs) 139 US-Dollar thenorthface.com

1.Der Patrol 35 ist das wichtigste Merkmal eines Winterrucksacks: Wie gut trägt er Skier oder ein Snowboard? Das Fly-Trap-Tragesystem von TNF komprimiert Ski (A-Frame oder diagonal) oder Board (vertikal) erstaunlich nahe an Ihrem Schwerpunkt. Das Ergebnis ist eine hervorragende Stabilität, die mir das Gefühl gab, ausgeglichen und sicher zu sein, als ich auf Colorados Loveland Pass eisige Stufen hochgefahren habe.

2. Das Tragesystem ist durch eine Aufhängung gesichert, die auch dann solide Unterstützung bietet, wenn die Packung auf die Kiemen geladen wird. Das X-2-Fahrwerk - ein Innenrahmen aus Aluminium bleibt in einem X gekreuzt - bietet eine hervorragende Lastkontrolle, ohne viel Gewicht hinzuzufügen. Übersetzung: Auf dem Weg von Loveland nach unten bemerkte ich kaum, dass ich einen Rucksack trug, obwohl ich mich durch enge Lichtungen schlängelte.

3. Wenn ein Ski-Pack alles kann, ist es das. Dank der vielseitigen Größe: Die 2.150-Kubikzoll-Patrol 35 ist groß genug für Skitouren mit einem Hüttensystem (was wir in der Nähe von Aspen gemacht haben) und kompakt genug für routinemäßige Tagesausflüge (die wir überall gemacht haben). Das Fahren mit dem Sessellift ist etwas umständlich, aber als unsere Crew Pack für Pack testete, blieb dieser für alles andere auf der Reiseroute in der Rotation.

Schnell und dreckig

Salomon SpeedCross 2

Damit Sie in Schlamm und Schnee fahren können, haben wir Schuhe gefunden, die funktionieren, egal wo Sie wohnen - oder wie schlampig es wird. Für Sie Nordländer gibt es den IceBug Pytho BUGrip mit 16 Stacheln, der selbst die glattesten vereisten Trails bewältigen kann. Südstaatler, die sich nach Geschwindigkeit sehnen, sollten das schlanke New Balance 800 in Betracht ziehen, eine flinke Wohnung im Cross-Country-Stil. Und dann gibt es noch Salomons SpeedCross 2, der die Auszeichnung "Ausrüstung des Jahres" erhält, weil er unter den meisten Bedingungen einfach das Beste läuft.

Salomon SpeedCross 2 (9 oz) $ 110 salomonsports.com

1. Die meisten Schuhe sind entweder Rennfahrer oder Trainer. Der leichte SpeedCross 2 schafft beides: Stoßdämpfende Gummilaufsohlenstollen gleichen die minimale Zwischensohlenpolsterung aus. Und weil es weich gebogen ist und ein bodennahes Profil aufweist, "umarmt" es alle Arten von Gelände.

2. Die Designer von Salomon ließen sich vom legendären Griff der britischen Laufschuhe inspirieren, den minimalistischen Rennschuhen mit knorrigen Sohlen, die sich auf grasbewachsenen Hügeln im feuchten Vereinigten Königreich auszeichnen. Sie haben es geschafft. Die weichen Stollen in zwei Richtungen ergriffen selbst die glattesten Trails.

3. Das fußumfassende Mesh-Obermaterial wird durch ein One-Pull-Schnürsystem durch den Mittelfuß gezogen und bietet in Kombination mit einer schmalen Fersenschale eine sichere, umlaufende Passform vom Fersenauftritt bis zum Zehenabstand. "Es hat die Beweglichkeit und zuverlässige Traktion eines Kletterschuhs", sagte ein Tester.

4. Das atmungsaktive, dicht gewebte Mesh-Obermaterial bietet eine ausreichende Wetterbeständigkeit für alle außer den schlampigsten Bedingungen. Der SpeedCross 2 hält leicht Schmutzreste fern, es fehlen jedoch die Probleme - nämlich erhöhtes Gewicht und Überhitzung -, die für die meisten wasserdichten Laufschuhe typisch sind.

5. Leicht und flink bedeutet nicht schwach und instabil, dank einer Konstruktion, die der eines Straßenschuhs mit Bewegungssteuerung ähnelt. Der SpeedCross 2 hat ein stabilisierendes Kissen in der Ferse mit einem steifen medialen Pfosten, um die Pronation zu minimieren und den Schwung vorwärts zu halten.

Tags: Abenteuer Alpine Ski, Softshell, Snowboards, Schneesport, Hartschale, Backcountry-Ski, Schneeschuhe, Tagesrucksäcke, Trailrunning-Schuhe, Stapelartikel, Abenteuer

Teile Mit Deinen Freunden