22.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Gesundheit
  • Nehmen wir uns eine Sekunde Zeit, um zu verstehen, wie abnormal der Betrieb tatsächlich ist
Nehmen wir uns eine Sekunde Zeit, um zu verstehen, wie abnormal der Betrieb tatsächlich ist

Nehmen wir uns eine Sekunde Zeit, um zu verstehen, wie abnormal der Betrieb tatsächlich ist

Wie bei den meisten Dingen besteht ein Teil der Aufrechterhaltung einer gesunden Einstellung zum Laufen darin, sie nicht immer zu ernst zu nehmen. In einer Zeit von hochspezialisierten Trainingsplänen und Laufshorts Live-Feedback geben Bei Ihrer Schritttechnik kann es leicht sein, zu vergessen, dass ein wenig Leichtigkeit einen langen Weg zurücklegt. Vor diesem Hintergrund haben wir im Internet nach einigen cleveren und nicht so cleveren Artikeln und Videos gesucht, die sich über den Sport lustig machen, den wir lieben. Genießen!

Dieser Stafko-Aufsatz

Merk dir das? Vor ein paar Jahren, Chad Stafko veröffentlichte eine Diatribe in dem Wallstreet Journal was die Art und Weise kritisierte, wie Läufer ihre Leistungen mit „26,2“ -Autoaufklebern und greller Rennkleidung pfauen. "Was ist mit dieser Verliebtheit in das Laufen und dem fast obligatorischen Ritual, sich darüber zu putzen?" Fragt Stafko. Leider ist Stafko in Bezug auf intelligente Putdowns kein P.G. Wodehouse. Nachdem er die Popularität des Sports anerkannt hat, scheint er verblüfft zu sein, dass es überhaupt Fachgeschäfte und Enthusiastenmagazine gibt, als ob das wahre Rätsel hier nicht wäre, warum Menschen freiwillig 26 Meilen laufen, sondern die Marktwirtschaft selbst. Aber zumindest gelang es ihm, einen guten Teil der Laufgemeinschaft zu verärgern. Wütend antwortet auf "OK, du bist ein Läufer. Überwinde es “im Überfluss. Warum so viele Läufer es für notwendig hielten, auf einen weniger als verheerenden Angriff auf ihre Leidenschaft zu reagieren, ist mir ein Rätsel, aber es wurden einige lustige Artikel veröffentlicht.

Das Beste ist Mark Remys zeilenweise Übersetzung von Stafkos Aufsatz:

"Vor ein paar Tagen sagte einer dieser Lauffreunde, nachdem er einen kürzlich durchgeführten Lauf beschrieben hatte:" Warum mache ich das weiter? "Ich habe keine Ahnung." ÜBERSETZUNG: Ich verstehe Ironie nicht.

Die stille Minderheit

Für eine genauere Beschreibung dieser „putzenden“ Läufer empfehle ich dieses kurze Juwel der Leute von Above Average über die erste Person, die einen Marathon läuft, ohne jemandem davon zu erzählen. "Warum hätte ich über etwas gesprochen, das für niemanden interessant ist?" Sie fragt. Brillant.

Gegen Übung

In Mark Greifs Polemik wird das Laufen ziemlich einfach. Gegen Übung, “Die er in veröffentlichte N + 1. Das Hauptziel von Greifs Angriff ist die moderne Sportkultur und die Art und Weise, wie sie die Tendenz fördert, „den größten Teil unseres Lebens in Lebenserhaltung“ (falsch) zu verbringen, wo der menschliche Körper selbst zu einem der sterilen Trainingsgeräte wird, die dies erfordern ständige Sisyphus-Wartung. Turnhallen werden abwechselnd mit „freiwilligen Krankenhäusern“, „gespiegelten und scharfen Hangars“ und (meinem Favoriten) „gut geordneten Masturbatorien“ verglichen. Während sich ein Großteil seines Aufsatzes auf das bizarre Spektakel des „Trainings“ konzentriert, nimmt sich Greif einen Moment Zeit, um das Laufen als aggressive Invasion öffentlicher Orte zu beklagen:

„Laufen ist am heimtückischsten, weil es das Proselytisieren aus dem Fitnessstudio herausholt. Es ist eine direkte Invasion des öffentlichen Raums. . . Mit seiner Geschwindigkeit und narzisstischen Intensität verdirbt der Läufer den Raum des Gehens, Denkens, Sprechens und alltäglichen Kontakts. . . Der Läufer kann sich der Geselligkeit und Einsamkeit widersetzen, indem er öffentlich über sie schwitzt. “

Wovor rennst du?

Es wäre einfach falsch von uns, einen Artikel zu veröffentlichen, der den Laufsport verspottet, ohne etwas von den Meistern der Satire bei aufzunehmen Die Zwiebel. Dieser Clip sollte alle ansprechen, die sich in einem Moment der Selbstreflexion fragen, was sie dazu gezwungen hat, um 5 Uhr morgens aufzustehen und vor der Arbeit im eisigen Regen einen Zehn-Meilen-Wagen herauszudrehen.

Tags: Gesundheit Medien, Laufen, Stapelartikel, In Stride, Gesundheit

Teile Mit Deinen Freunden