28.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Artikel
  • Verlegter Junge speicherte Wärme mittels Hündchen
Verlegter Junge speicherte Wärme mittels Hündchen

Verlegter Junge speicherte Wärme mittels Hündchen

Ein 10-jähriger Junge mit Down-Syndrom wurde Mittwochmorgen gefunden nachdem er am Dienstagabend in seinem Haus in Hackleburg, Alabama, verschwunden war. Kyle Camps Familie, State Troopers und über 150 Freiwillige beteiligten sich an der Suche. Ein Freiwilliger, der dem Familienhund zu einem nahe gelegenen Bachbett folgte, fand schließlich den Jungen zusammen mit den Welpen des Hundes. "Ich hörte die Hunde wieder bellen und folgte ihm dort hinunter und fing an, nach den Welpen zu brüllen, und ich brüllte nach ihm und er brüllte zurück", sagte der freiwillige Sucher Jamie Swinney. Nachdem er beobachtet hatte, dass Kyle nasse Kleidung und keine Schuhe trug, spekulierten Beamte darüber Es waren die Welpen, die ihn über Nacht warm hielten. Kyle wurde in einem nahe gelegenen Krankenhaus wegen kleinerer Kratzer und Blutergüsse behandelt.

Über WAFF

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden