25.11.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
Nyad Ends streben nach Checkliste Swim

Nyad Ends streben nach Checkliste Swim

Die Marathonschwimmerin Diana Nyad beendete am Dienstag ihren Versuch, die erste Person zu werden, die 103 Meilen von Kuba nach Florida ohne die Hilfe eines Haikäfigs schwimmt. Nyad, 61, blieb nach 29 Stunden im Wasser stehen, da raue See, eine schlechte Schulter und Probleme mit Asthma das Fortbestehen unmöglich machten. Die Strömung hatte sie etwa 24 km vom Kurs nach Osten gedrängt, das gleiche Problem, mit dem Nyad 1978 bei ihrem ersten Versuch an der Kreuzung konfrontiert war. "Es war meine Entscheidung aufzuhören und niemand anderes", sagte Nyad New York Times. Nyad hörte Ende der 1970er Jahre mit dem Langstreckenschwimmen auf und arbeitet jetzt als Radiozeitung in Los Angeles. Ihr erster Versuch dauerte 41 Stunden und 49 Minuten. Sie kam aus dem Ruhestand, um ihren eigenen Open-Water-Schwimmrekord von 102,5 Meilen zwischen den Bahamas und Florida herauszufordern. Sie hat nicht vor, noch einmal auf die Platte zu schießen."Ich würde lügen, um zu sagen, dass ich nicht zutiefst enttäuscht bin." Sagte Nyad. "Das war ein großer Traum, nicht nur der letzten zwei Jahre, sondern etwa 30 Jahre, als ich es versuchte."

Lesen Sie mehr unter Die New York Times

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden