24.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
Machen Sie zwei Ernten aus einer

Machen Sie zwei Ernten aus einer

Vor Jahren ging mein Schwiegervater Jerry in Missoula am Clark Fork River entlang, als er neben dem Pfad eine wunderschöne Blume bemerkte - niemand in der Familie kann sich an welche erinnern. Er kniete nieder und schnitt einen seiner Stiele ab. Dann faltete er den Schnitt zu einem feuchten Quadrat aus Toilettenpapier zusammen, steckte ihn in seine Brusttasche und brachte ihn nach Hause in seinen Steingarten, wo er gedieh.

Dies war nur eine der Möglichkeiten, mit denen mein Schwiegervater bemerkenswert war - er konnte zwei Pflanzen aus einer machen. Es klingt nach Magie, aber Vermehrungspflanzen durch Schneiden ist relativ einfach und viel schneller als durch Samen wachsen. Und sobald Sie die Technik gelernt haben, kann ein Spaziergang im Wald zu einem Einkaufsbummel für Ihren Hausgarten werden.

Mein Freund Alexis Gibson, ein Ökologe in Missoula, sagt mir, dass es möglich ist, die meisten Pflanzen zu schneiden. "Schritt eins ist, eine Pflanze zu finden", sagt sie. "Dann geh mit einer Haarschneidemaschine raus und schneide einen Ast ab."

Der Ast sollte mindestens fünf Zentimeter lang sein und mindestens einen Knoten enthalten - den geschwollenen Knoten, an dem sich ein Blatt bildet. Stellen Sie sicher, dass Ihr Schnitt sauber ist, damit Sie den Stiel nicht zerdrücken. Entfernen Sie die unteren Blätter und Zweige.

"Dann", sagt Gibson, "tauchen Sie den Schnitt in ein Wurzelhormon", das Sie bei Lowe kaufen können und das Ihre Erfolgschancen erhöht, "und stecken Sie es in eine Blumenerde."

Bewahren Sie den Topfschnitt in einer warmen, feuchten Umgebung mit wenig Licht wie in einem Gewächshaus auf. (Wenn Sie kein Gewächshaus haben, legen Sie einfach klares Plastik wie ein Zelt über die Pflanze.) Dann warten Sie - ein Schnitt kann sechs Tage bis sechs Wochen dauern, bis Wurzeln wachsen. Wenn die Pflanze ein Wurzelsystem entwickelt hat, kann sie in Ihren Garten gepflanzt werden - eine exakte genetische Kopie der ursprünglichen Pflanze.

Die Vermehrung von Pflanzen durch Schneiden ist eine praktische Praxis für Gärtner, sagt Gibson. „Viele Pflanzen lassen sich nur schwer mit Samen beginnen oder es würde lange dauern, bis sie die Größe eines Schnitts erreichen. In einigen Fällen möchten Sie möglicherweise die vorhandene Anlage klonen. “

Abgesehen davon ist es ein weiteres Wunder des Pflanzenreichs. "Es wäre, als würdest du jemandem den Arm abnehmen und ihm würde ein neuer Körper entstehen", sagt Gibson. "Und das ist wirklich einfach. Alles was es braucht ist etwas Schmutz und etwas Wasser und vielleicht ein hormoneller Hinweis, um zu sagen, dass es anfangen soll zu wachsen. “

Die Geschichte, dass mein Schwiegervater die Blume schneidet, ist noch nicht ganz fertig. Einige Zeit später ging er denselben Weg, als er bemerkte, dass die Blume nicht mehr dort wuchs, wo er sie gefunden hatte. Also ging er nach Hause, nahm einen Ausschnitt aus seiner Pflanze, wuchs ihre Wurzeln heraus und brachte sie an ihren ursprünglichen Standort zurück. Das war eine weitere bemerkenswerte Sache an Jerry - er nahm ein Geschenk nie als selbstverständlich an.

Tags: Abenteuer Umwelt, Natur, Outdoor-Fähigkeiten, Stapelartikel, Abenteuer

Teile Mit Deinen Freunden