21.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
Leipheimer gewinnt Ausflug nach Utah

Leipheimer gewinnt Ausflug nach Utah

Levi Leipheimer von Team RadioShack gewann seinen zweiten Konsekutiv Tour durch Utah am Sonntag, mit einem knappen Vorsprung vor Sergio Henao aus Kolumbien. Leipheimer eröffnete die letzte Etappe am Sonntag mit 23 Sekunden auf Henao und behielt diesen Vorsprung bei, als er mit dem Kolumbianer im Snowbird Ski Resort bergauf fuhr. Leipheimer gewann zwischen den Teams im letzten Sommer das Rennen 2010 ohne Unterstützung. Für das Rennen 2011 wechselten sich die RadioShack-Fahrer Tom Danielson und Janez Brajkovic an der Spitze ab. Es ist das erste Mal, dass die Tour durch Utah, das 2004 begann und schnell gewachsen ist, wurde in die UCI aufgenommen Amerika-Tour. Das sechstägige Rennen umfasste fünf Etappen, ein kurzes Zeitfahren und 30.000 Fuß Klettern. Es wird oft als "Amerikas härtestes Etappenrennen" bezeichnet. Henaos Kader, Gobernacion de Antioquia, gewann den Teamwettbewerb. Leipheimer, Absolvent der Universität von Utah, stürzte letzten Monat dreimal bei einer enttäuschenden Leistung bei der Tour de France.

Lesen Sie mehr unter Velo News

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden