21.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Artikel
  • Levi übernimmt erneut die Führung für professionelle Schwierigkeiten
Levi übernimmt erneut die Führung für professionelle Schwierigkeiten

Levi übernimmt erneut die Führung für professionelle Schwierigkeiten

Levi Leipheimer fuhr am Donnerstag in Colorado zurück in die Führung der USA Pro Cycling Challenge, holte sich im 16,1 Kilometer langen Zeitfahren einen Sieg von einer halben Sekunde und holte sich das Trikot des Führenden um 11 Sekunden zurück. Leipheimer war kurz in der Gesamtwertung, als er am Montag die erste Etappe der Tour gewann, und sah dann, wie seine Führung nach einem Ausfall der Zeit auf den aus Colorado stammenden und HTC Garmin-Fahrer Tejay van Garderen bei einer regnerischen Abfahrt nach Aspen abrutschte. Das Zeitfahren der 3. Etappe stieg 1.800 Fuß von Vail Village zum Vail Pass auf mehr als 10.000 Fuß Höhe. Ein ... reiten ZeitfahrradLeipheimer sah ein 17-Sekunden-Polster über dem Zweitplatzierten Christian Vande Velde, der auf einem Rennrad saß und im Ziel auf weniger als eine Sekunde schrumpfte. "Dieser letzte Kilometer hat wirklich sehr, sehr wehgetan", sagte Leipheimer. Das Rennen war bisher für den Tour de France-Sieger Cadel Evans, der auf dem siebten Platz 1:18 liegt, und Frank und Andy Schleck, die 2 bzw. 7 Minuten Rückstand haben, unfreundlich. Sollte Leipheimer bis zum Ziel am Sonntag in Denver an der Spitze bleiben, wäre dies sein zweiter Etappensieg in diesem Monat Gewinn der Tour of Utah am 14. August. Die vierte Etappe am Freitag, eine 138 Kilometer lange Fahrt von Avon nach Steamboat Springs, bietet zwei große Anstiege.

Lesen Sie mehr unter Cyclingnews.com

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden