26.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Artikel
  • Der legal blinde Triathlet verklagt die Regel
Der legal blinde Triathlet verklagt die Regel

Der legal blinde Triathlet verklagt die Regel

Der legal blinde Triathlet Aaron Scheidies reichte am Mittwoch eine Klage gegen drei Triathlongruppen ein, bei denen sehbehinderte Läufer eine Blackout-Brille tragen müssen, die sie vollständig blind macht. Der Anzug nennt USA Triathlon, die International Triathlon Union und 3-D Racing, die verhängte die Regel "gleiche Wettbewerbsbedingungen" für völlig blinde Triathleten, die in derselben Kategorie wie teilweise blinde Läufer antreten. Scheidies, der 20 Prozent seiner Sehkraft hat und einen Ironman beendet hat, sagte, die Brille sei gefährlich. "Ich habe meinen Kopf an einer Stange getroffen, bin in einen Graben gefallen und bin innerhalb von zwei Minuten mehrmals von der Straße gerannt", sagte er. Die ITU beabsichtigt, ihre Regeln für behinderte Sportler bis 2013 zu überarbeiten.

Lesen Sie mehr unter CNN

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden