21.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
Spätsaison-Tornados treffen Südosten

Spätsaison-Tornados treffen Südosten

Eine Welle von Tornados in der Spätsaison verwüstete am Mittwoch Teile des Südostens der Vereinigten Staaten und tötete mindestens sechs Menschen in Georgia, North Carolina und South Carolina. Tornados sind am häufigsten im Südosten im April, Mai und Juni, aber eine kleine Anzahl tritt jedes Jahr im Oktober und November auf. Intensive Stürme wie die in dieser Woche sind so spät im Jahr ungewöhnlich. Die Frühjahrstornado-Saison, die einen Zeitraum von 24 Stunden umfasste, in dem 287 Tornados registriert und 324 Menschen getötet wurden, war das Schlimmste, das jemals verzeichnet wurde durch einige Maßnahmen.

Lesen Sie mehr unter Charlotte Observer

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden