25.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Artikel
  • Marathon-Champion Khannouchi geht in den Ruhestand
Marathon-Champion Khannouchi geht in den Ruhestand

Marathon-Champion Khannouchi geht in den Ruhestand

Khalid Khannouchi, ein in Marokko geborener Läufer, der in die USA ausgewandert ist und beim Marathon US- und Weltrekorde aufgestellt hat, gab am Dienstag seinen Rücktritt bekannt. Khannouchi stellte seinen ersten Weltrekord mit einem 2:05:42 Sieg beim Chicago Marathon 1999 auf. Später erhielt er die US-Staatsbürgerschaft und senkte den US-Marathonrekord im Jahr 2000 auf 2:07:01. Beim London Marathon 2002 verbesserte er diese Marke auf 2:05:38. In diesem Rennen war einer der Die am meisten erwarteten Begegnungen des Jahrzehntsbesiegte er die legendären Läufer Haile Gebrselassie und Paul Tergat. Khannouchi war seit 2003 durch eine Fußverletzung behindert worden. Er verpasste die Olympischen Prüfungen 2004 und wurde bei den Olympischen Marathon-Prüfungen 2007 Vierter als erster Nicht-Qualifikant. Sein Versäumnis, die Vereinigten Staaten bei den Olympischen Spielen zu vertreten, hat dies getan erhielt scharfe Kritik.

Lesen Sie mehr unter Letsrun.com

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden