21.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Artikel
  • Armee lässt Bomben auf fantastisches Barriereriff fallen
Armee lässt Bomben auf fantastisches Barriereriff fallen

Armee lässt Bomben auf fantastisches Barriereriff fallen

Die US-Marine hat letzte Woche vier unbewaffnete Bomben über dem Great Barrier Reef abgeworfen, was bei den Australiern Bedenken hinsichtlich der nicht explodierten Kampfmittel auslöste könnte das Ökosystem des Weltkulturerbes beschädigen.

Zwei Jets, die eine Trainingsübung absolvierten, sollten die Bomben auf der nahe gelegenen Bombsh Range von Townshend Island abwerfen, mussten jedoch die Mission abbrechen, als klar wurde, dass der Ort nicht frei von Zivilisten war.

Ein Sprecher der Marine erklärte, dass die Jets wenig Treibstoff hatten und nicht mit den Bomben an Bord landen konnten, was den Notabwurf erzwang.

Die Australier äußerten sich jedoch skeptisch, dass das Militär sich um die Umwelt kümmert. „Wie können sie gleichzeitig die Umwelt schützen und das Riff bombardieren? Werde real “ Der australische Umweltschützer Graeme Dunstan sagte dem Associated Press.

Eine Studie im vergangenen Herbst ergab, dass die Hälfte der Korallen des Great Barrier Reef in den letzten 30 Jahren verschwunden ist, mit einem stetigen Rückgang von 1,6 Prozent pro Jahr seit 2006.

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden