21.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
Verlegte Welten

Verlegte Welten

Timbuktu

Offen für Geschäfte: das Ruwenzori-Gebirge.

WO ZUR HÖLLE? Mali, 558 Meilen nordöstlich von Bamako.WAS IN ALLER WELT? In den letzten tausend Jahren war Timbuktu das zentrale Austauschzentrum der Sahara, eine winzige Stadt mit Lehm- und Felswänden, die nomadische Arbeiter aus den Taoudenni-Salzminen im Norden und Bauern aus dem üppigen Niger-Tal im Westen miteinander verband. Obwohl Timbuktus nicht so isoliert (Air Mali dient jetzt der Stadt) oder tödlich (die legendären Banditen der Wüste wurden außerhalb der Stadtgrenzen gehalten) wie vor 50 Jahren war, hat Timbuktus ausgetrockneter und ständig sandgestrahlter Standort seinen Ruf als einer der am meisten besiedelten der Welt besiegelt beschlagnahmte Städte. Um es zu erreichen, mieten Sie eine Pinasse, ein Holzboot mit Strohdach und Außenbordmotor, in Mopti, dem größten Küstenmarkt des Niger. Eine 100-Meilen-Fahrt vorbei an traditionellen Schlammdörfern ohne Brücken oder Elektrizität bringt Sie innerhalb einer vier Meilen langen Jeep-Fahrt von Timbuktu. Nachdem Sie die 700 Jahre alte Djinquereber-Moschee und den geschäftigen Basar besucht haben, wandern Sie einige Tage nach Norden entlang des Bandiaghara-Steilufers, wo die Dogon, Westafrikaner, die sich sowohl dem Islam als auch dem Christentum widersetzt haben, immer noch auf Kamelrücken durch die Wüste streifen.ZUGRIFF: Wenden Sie sich an Journeys International (2.295 USD; 800-255-8735 USD). www.journeys-intl.com), die einen Ausflug nach Timbuktu mit 14 Tagen Wandern, Camping und Pinasse-Bootfahren bietet.RISIKEN: Banditen. "US-Bürger, die Mali besuchen oder dort wohnen, werden aufgefordert, alle nicht wesentlichen Straßenfahrten in der Region um Timbuktu zu vermeiden", warnt die Website des US-Außenministeriums. "Räuber scheinen besonders daran interessiert zu sein, Fahrzeuge zu stehlen." WESENTLICH: Ein traditioneller Sahara-Turban. Sandstürme in und um Timbuktu sind legendär.

Ruwenzori Berge
WO ZUR HÖLLE? Südwestliches Uganda, 175 Meilen westlich von Kampala.WAS IN ALLER WELT? Die Uganda Wildlife Authority, die in den letzten drei Jahren wegen nahegelegener Rebellenscharmützel geschlossen war, kündigte Pläne an, die Trekkingpfade des Ruwenzori-Nationalparks in diesem Jahr wieder zu eröffnen. Die Region umfasst das Quellgebiet des Nils, die ewig nebelbedeckten 16.000 Fuß hohen Berge des Mondes und das üppige Tiefland, das von prähistorisch aussehenden glühenden Pokern (Kniphofia), 20 Fuß Lobelien und 30 Fuß Heidekraut erstickt ist hätte gut als Kulisse für gedient Jurrasic Park. Die Erkundung des grünen Landesinneren erfolgt am besten zu Fuß auf dem schroffen Ibanda Trail, der den 15.889 Fuß hohen Mount Baker und den 16.763 Fuß hohen Mount Stanley umgibt, zwei von Gletschern gesäumte Gipfel, die Bergsteigern einzigartige afrikanische Alternativen zur Touristenstraße am Kilimanjaro bieten. Nachdem Sie sich durch dunkle Moore und von Wasserfällen gesäumte Täler gewunden haben, erklimmen Sie einen 14.000 Fuß hohen Alpenkamm, auf dem tiefer Schnee Ihre vorgefassten Vorstellungen vom afrikanischen Äquatorialklima zerstören kann.ZUGRIFF: Fliegen Sie nach Entebbe und fahren Sie acht Stunden westlich nach Kasese, Ihrem letzten Außenposten, um Vorräte abzuholen. Fahren Sie drei Stunden nach Norden zum Ibanda-Ausgangspunkt in der Parkzentrale in Nyakalengija.RISIKEN: Die Gorillas werden dir nicht schaden; die Guerillas könnten.WESENTLICH: Warme Kleidung. Es ist Afrika, aber Afrika in einer Höhe von 14.000 Fuß.
Ostkamerun
WO ZUR HÖLLE? Kongobecken, 500 Meilen östlich von Kameruns Hauptstadt Yaoundé.WAS IN ALLER WELT? BaAka-Pygmäen konnten in den dicksten Teilen des Kongobeckens gedeihen, und das Ergebnis ist eine vorteilhafte biologische Anpassung: Sie können im nebligen Dunkel des Regenwaldes besser sehen als die meisten Menschen. Gott sei Dank. Ohne die Reiseleitung der Pygmäen würden Sie wahrscheinlich 15 Glieder in der Nahrungskette in dem größten zusammenhängenden Dschungel Afrikas fallen lassen, in dem Baumleoparden, schwer fassbare Gorillas, Regenwaldelefanten und giftigere Schlangen leben, als Sie gerne wissen würden . Auf der 16-tägigen Dschungelwanderung von Wilderness Travels bringt Ihnen die BaAka bei, Fallen zu stellen, blaue Duiker (Miniantilopen) und Waldschweine aufzuspüren und während eines Buschschlags von Yaoundé Heilpflanzen wie hustenheilenden Mebeke zu sammeln. Sie überqueren die unmöglich zu patrouillierende Grenze in die Bayanga-Region der Zentralafrikanischen Republik - ein Gebiet, in dem der World Wildlife Fund daran arbeitet, den größten Regenwald-Nationalpark in Afrika zu bilden.ZUGRIFF: Nehmen Sie Kontakt mit Wilderness Travel in Berkeley auf (3.500 US-Dollar; 800-368-2794 US-Dollar). www.wildernesstravel.com), die im Oktober 2002 ihre erste Reise in das Kongobecken startet.RISIKEN: Giftschlangen wie Gabun- und Nashornotter, schwarze und grüne Mambas, Kobras.WESENTLICH: Nachtsichtbrille (damit Sie nicht auf einen Gabun treten).

Hier und weg

Hinterhof-Boondocks unserer Heimat

Begrüßung der Mitternachtssonne, Brooks Range, Alaska.

Baffin Island
WO ZUR HÖLLE?Nordkanada, nur wenig vom Polarkreis entfernt.WAS IN ALLER WELT? Baffin Island beherbergt einige der besten Kletterwände der Welt, aber es ist kein Rätsel, warum die vertikal gesinnten Massen es nicht genau zum nächsten Yosemite gemacht haben. Neun Monate mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, keine Straßen in das einsame Innere und die hohen Kosten für die Anreise sind einige der reizvolleren Eigenschaften, die die Fünf-Sterne-Granitfelsen zur exklusiven Domäne eingefleischter oder gut gesponserter Kletterer machen . Aber ungefähr 12.000 Inuit besetzen die Küstenfjorde und ihre traditionellen Hundeschlittenrouten bieten Autobahnen für robuste Entdecker, die das mit Türmen übersäte Innere mit Schlitten oder Skiern erkunden möchten. Die 125 Meilen lange Southwest Baffin Traverse führt Sie über weitläufige Schneetäler, gefrorene Wasserfälle und die 3.000 Fuß hohe Meta Incognita-Halbinsel, auf der nichts als das gedämpfte Geräusch von Skiern, die Schnee brechen, die Stille lindert.ZUGRIFF: Fliegen Sie von Ottawa nach Iqaluit (375 US-Dollar; First Air und Canadian North). NorthWinds Arctic Adventures bietet im März 2002 eine 12-tägige Hundeschlittenfahrt auf der Baffin Traverse an (2.700 USD; 800-549-0551 USD; www.northwinds arctic.com).RISIKEN: Sie werden gebeten, die Schlitten für einen Teil der Zeit zu brei - halten Sie sich fest.WESENTLICH: Ein Vier-Jahreszeiten-Zelt, das gebaut wurde, um arktischen Winden aus Nylon zu widerstehen.

Everglades National Park
WO ZUR HÖLLE? Florida, 50 Meilen westlich von Miami.WAS IN ALLER WELT?Die Everglades, die größte Wildnis östlich der Rocky Mountains, sehen ungefähr so ​​aus wie 1889, als der Gesetzlose Edgar J. Watson wegen eines Mordes in Oklahoma auf die Flucht ging und erfolgreich Schutz in seinem mazelischen Sägegrasdschungel fand. Obwohl sich das Innere des Parks in der Nähe von Miamis Stadtkampf befindet, bietet es eine ungezähmte, von Inseln gesprenkelte Wasserwelt - Heimat von Krokodilen, Seekühen, Panther und Schweinswalen & 3151; Calusa-Muschelhügel mit trockenem Boden zum Zelten und meditativer Stille, abgesehen von den nächtlichen, Zen-ähnlichen Spritzer springender Meeräsche. Die Wahrscheinlichkeit, einen Waldläufer tief im Park zu sehen, ist gering. Wenn Watsons Erfolg also moderne Flüchtlinge inspiriert hat, müssen Sie sich selbst verteidigen.ZUGRIFF: Rufen Sie den Everglades National Park (305-242-7700; www.nps.gov/ever) an, um Reiserouten und Backcountry-Pässe im Wert von 10 USD zu erhalten. Für geführte Ausflüge wenden Sie sich an North American Canoe Tours Incorporated (941-695-3299; www.evergladesadventures.com).RISIKEN: Die labyrinthischen Mangrovensümpfe lassen unerfahrene Seefahrer in fünf Minuten verloren.WESENTLICH: GPS-Empfänger; Peter Matthiessens gruselige Geschichte von Watsons Tod, Mister Watson töten.
Selway-Bitterroot-Wildnis
WO ZUR HÖLLE?Idaho, 100 Meilen nördlich von Boise. WAS IN ALLER WELT?Die 1,3 Millionen Morgen große Selway-Bitterroot-Wildnis hat sich seit ihrer Gründung vor fast vier Jahrzehnten ungefähr so ​​stark verändert wie die kalten Winter in Fargo. Es gibt keine Straßen, mehr als die Hälfte der Wege ist seit 20 Jahren nicht mehr unterhalten worden, und die vom Forstdienst vorgeschriebene Verbrennungspolitik ermöglicht es Waldbränden - zusammen mit Wölfen und Berglöwen -, die Landbewirtschaftung zu regeln. Machen Sie mit einer Karte und Backcountry-Smarts im September Spuren zu den hohen und kühlen Bighorn Crags, einer 10 mal 30 Meilen langen Strecke entlang der Lochsa Divide, wo sich tiefe Ponderosa-Wälder, Gletscherseen, Quellwasserbäche und 8.000 Fuß hohe Stacheldachgipfel bilden ein einsiedlerisches Königreich. Nur vier Pfade greifen in das gesamte Gebiet ein, sagt Bill Goosman, Assistent für Wildnisressourcen bei Moose Creek: "Die Wahrscheinlichkeit vor diesem Artikel - und wer weiß, was nach diesem Artikel passieren wird -, eine andere Person zu sehen, ist sehr gering." ZUGRIFF: Rucksack in die Bighorn Crags, indem Sie am Ausgangspunkt nordöstlich von Selway Falls am Ende der Fog Mountain Road starten.RISIKEN: "Es ist sehr einschüchternd", sagt Goosman über die häufigen Waldbrände. "Mutter Natur hat die volle Kontrolle." WESENTLICH: Bärenabwehrmittel (Begegnungen sind wahrscheinlich).

Arctic National Wildlife Refuge
WO ZUR HÖLLE?Nordöstliches Alaska, 258 Meilen nördlich von Fairbanks.WAS IN ALLER WELT?Komplimente des Energieplans von Präsident Bush, das Arctic National Wildlife Refuge, wurden in das nationale Bewusstsein eingearbeitet. Ergebnis: In diesem Sommer wird ein Anstieg des Tourismus um satte 65 Prozent erwartet. Bevor Sie wegen dieses potenziellen zweiten Kommens von Yellowstone den Schlaf verlieren, sollten Sie bedenken, dass, wenn alle 2.500 erwarteten Besucher am selben Tag ankommen, jeder noch seine eigenen 8.000 Morgen Einsamkeit erreichen könnte. In einem Gebiet von der Größe von South Carolina umfasst ANWR die Ökosysteme eines Kontinents in Form von Küstenebenen, rollender Tundra, 18 großen Flüssen, kilometerlangen Gletschern und den 8000 Fuß hohen Gipfeln der Brooks Range, die sich entlang der Küste erstrecken Nordhang zum Beaufortmeer. Hier gibt es keine Besucherservices, aber nur mit Zugang zu Buschflugzeugen - und Bushwhacking - benötigen Sie nur Fähigkeiten zum Crack-Orientierungslauf, zahlreiche Vorräte und ein unbegrenztes Angebot an Freizeit.ZUGRIFF: Fliegen Sie kommerziell nach Kaktovik, wo Sie ein Buschflugzeug an Ihr Ziel mieten können (1.200 $ 3.000 $). Wenden Sie sich an den Flüchtlingsmanager (907-456-0259; [email protected]), um eine Liste der Ausrüster zu erhalten.RISIKEN: Fording tobende Flüsse. Häufige Grizzly-Begegnungen.WESENTLICH: Eine Fliegenrute. Äsche und Saibling könnten eine Notfallmahlzeit sein.

In den Mystiker

Von der Steppe in die Höhe

Mongolische Reiter im Altai-Gebirge.

Taklimakan Wüste
WO ZUR HÖLLE? Nordwestchina, 3.000 Meilen westlich von Peking.WAS IN ALLER WELT?Für die ansässigen muslimischen Uiguren ist der 125.000 Quadratmeilen große Taklimakan "die Wüste ohne Wiederkehr". Knochentrockene Flussbetten und Dünen, die nach der Sahara an zweiter Stelle stehen, haben ihr Inneres unbewohnt gelassen, und die meisten Expeditionen, die sie ohne motorisierte Fahrzeuge herausgefordert haben, endeten in einer Katastrophe. Der schwedische Entdecker Sven Hedin verlor während seiner Expedition 1893 12 Kamele (Hedin und seine Männer überlebten, indem sie das Blut der Kamele tranken). Jetzt können Sie sich auf den Spaß einlassen. Vom kleinen Bauerndorf Tongguzbasti in China aus können uigurische Führer Sie sechs Tage zu Fuß zu den Ruinen einer Festung aus dem 8. Jahrhundert am Mount Mazartagh bringen, wo Lastwagen auf Sie warten, um Sie auf trockenen Flussbetten nach Aksu am nördlichen Rand des Taklimakan zu transportieren. Sie müssen wahrscheinlich nicht auf Händen und Knien à la Hedin aus dem Ödland kriechen, aber der Anblick der grünen Pappeln des Aksu sollte Sie immer noch wimmern lassen.ZUGRIFF: Versuchen Sie nicht, alleine im Taklimakan aufzutauchen. KE Adventure Travel (4.300 USD; 800-497-9675 USD; www.keadventure.com) kann Sie von Islamabad, Pakistan, nach Tongguzbasti bringen und organisiert Ihre LKW-Abholung auf der anderen Seite.RISIKEN: Hurricane-Force-Frühlingssandstürme können die Luft bis zu 13.000 Fuß ersticken.WESENTLICH: Eine Kopie von Charles Blackmores vergriffener Ode von 1994, Die schlimmste Wüste der Erde.

Arunachal Pradesh
WO ZUR HÖLLE?Indien, 450 Meilen nordöstlich von Kalkutta.WAS IN ALLER WELT?Das indische Arunachal Pradesh, das auf drei Seiten von streng kontrolliertem Bhutan, dem touristisch-paranoiden Myanmar und dem tibetischen China umgeben ist, hat bis vor kurzem seine restriktiven Hinweise von seinen Nachbarn übernommen - Außenstehende waren über ein Jahrhundert lang von den nördlichsten Gebieten der Region ausgeschlossen. Im März letzten Jahres lud die Regierung den Feldbiologen George Schaller und den Führer Jon Meisler ein, die unerschlossenen Trekking-Perspektiven der Region auszuloten. Die beiden verbanden zeitgemäße Jagd- und Handelswege und überquerten tobende Bäche auf schwingenden Bambusbrücken. Sie kartierten eine 150-Meilen-Route, die den subtropischen Regenwald auf Meereshöhe mit 16.000 Fuß hohen Pässen unterhalb der Gori Chen-Gipfel verband - und fanden eine Region, die sich seit dem britischen Raj kaum verändert hatte 1875 geschlossen. Die Wanderung bietet die Aussicht, einen nicht kommerzialisierten Himalaya zu erkunden, ohne sich des Vergehens des 20. Jahrhunderts bewusst zu sein. "Diese Gegend hatte noch nie Tourismus", betont Meisler. "Zeitraum." ZUGRIFF: Rufen Sie Meislers High Asia Exploratory Mountain Travel Co. an (5.100 USD; www.high asia.com). Sie haben die erste US-Erlaubnis, im November in Arunachal Pradesh zu führen. Alleinreisen sind weiterhin verboten.RISIKEN: Wackelige schwingende Bambusbrücken entsprechen möglicherweise nicht dem Code.WESENTLICH: Kleine Geschenke - Feuerzeuge, Stifte, Fotos des Dalai Lama - sind diplomatische Olivenzweige in dieser Region.

Südsibirien und Altai-Gebirge
WO ZUR HÖLLE? Zentralasien, zwischen Westmongolei und Tuwa, Russland.WAS IN ALLER WELT?Russlands autonome Republik Tuwa ist eine Bastion nomadischer Schäfer, deren Mischung aus Schamanismus und Buddhismus durch jahrelange kommunistische Herrschaft der Sowjets gestört wurde.Etwas jenseits der Grenze westlich von Ulaangom lösen sich die trockenen, monochromen Steppen der Mongolei in weitläufigen Graslandschaften auf, die sich unter vergletscherten Gebirgslandschaften ausbreiten. Das Ergebnis ist ein vergessenes Reich, in dem Gebetsfahnen von seltsamen Wodkaflaschen umgeben sind und in dem Tuvan-Sänger (die kürzlich Amerika im Sturm eroberten) lange genug allein gelassen wurden, um zu lernen, zwei Noten gleichzeitig zu singen. Mongolische Nomaden schlafen in Gers (einer Art Jurte) und reiten zu Pferd über straßenloses Gelände, das vom 14.000 Fuß hohen Altai-Gebirge umrahmt wird. Die gesamte Region ist nach wie vor eine Welt ohne Kabel, in der Kamele, Pferde, Rinder und Schafe weit über der Zahl der zweibeinigen Einwohner liegen. Nur hierher zu kommen, ist der Zeitreise, die die Welt bieten kann, am nächsten.ZUGRIFF: Melden Sie sich für Geographic Expeditions an (5.990 USD; 800-777-8183; www.geoex.com) 24-tägige Reise im Juli durch Tuwa und die Mongolei.RISIKEN: Wenige. Die Guerillakämpfe in anderen zentralasiatischen Republiken sind nicht so weit im Osten eingedrungen.WESENTLICH: Ein digitaler Audiorecorder, mit dem Bootlegs aus multioktavem Tuvan-Hals singen können.

Verschwinde, Kumpel

Wie man in Down Under verschwindet

Bisher weg: Kalksteinspitzen im Nabung National Park, Westaustralien.

Westkap des Fiordland-Nationalparks
WO ZUR HÖLLE?Neuseelands Südinsel, 44 Meilen südwestlich von Queenstown.WAS IN ALLER WELT? "Fjordland?" der abgestumpfte Reisende spottet. "Der Ort ist voller Kreuzfahrtschiffe und Tageswanderer mit Handycam." Fair genug, aber die bekannten Touristenfallen des Parks - der majestätische Milford Sound und das Wandern von Hütte zu Hütte auf dem Milford Track - überschatten eine ganz andere Realität: Wenn Sie westlich dieser Attraktionen fahren, finden Sie eine riesige Halbinsel, die vollständig zu gewinnen ist . Warum? Der jährliche Niederschlag westlich des Te Anau-Sees beträgt 350 Zoll, und ohne Spuren behindern die Verwicklungen von moosbedeckten Buchen, Podocarp-Stämmen, Weinreben und verrottenden Zweigen jede Bewegung. Versuchen Sie, über Land vom Lake Manapouri des Parks zum Westkap an der Küste zu wandern. Diese Entfernung von 105 Meilen erfordert drei strenge Wochen. Wenn Sie den Rotwildspuren folgen können, um Kämme zu besteigen - die eine vernünftigere Bewegungsfreiheit bieten -, ist die Belohnung am Westkap Ihr ​​eigener köstlich verlassener Strand, der von riesigen Wellen, die aus dem leeren Südpolarmeer hereinkreuzen, auf dem Festland festgehalten wird.ZUGRIFF: Von Queenstown aus bringt Sie ein zweistündiger Bus und eine einstündige Bootsfahrt zum Lake Manapouri. Von dort wandern Sie den Dusky Sound Track zum Loch Maree und fahren dann nach Westen. Vereinbaren Sie eine Abholung mit Southern Lakes Helicopters (831 USD; 011-64-3-249-7167; www.slhqt.com) und einen Guide (215 USD pro Tag) mit New Zealand Encounters (011-64-7866-2250). www.nzen counter.co.nz).RISIKEN: Überaus raues Gelände mit steilen Klippen und Gletscherspalten.WESENTLICH: Fungizid zur Abwehr von Grabenfüßen; Kompetente Kompassfähigkeiten, um zu vermeiden, dass diese Worte nach Ihrem Namen ausgesprochen werden: "Wurde nie wieder gesehen."

Die Canning Stock Route
WO ZUR HÖLLE? Westaustralien, 450 Meilen nordöstlich von Perth.WAS IN ALLER WELT?Um das einschüchternde Ausmaß des Outbacks wirklich zu würdigen, sollten Sie einen zweiwöchigen Amoklauf mit Allradantrieb durch seinen Kern über die Canning Stock Route in Betracht ziehen, einen 1.240 Meilen langen Viehweg, der 1906 durch Bohren von 51 Wasserlöchern in einer Linie durch das Outback geätzt wurde Little Sandy, Great Sandy und Gibson Deserts. Stockmen, die längst durch die spärliche Vegetation und die leblosen Sandflächen der Region abgeschaltet waren, stellten 1960 die Viehzucht hier klugerweise ein, aber die Strecke kann immer noch mit einem gut ausgestatteten Fahrzeug zurückgelegt werden. Laut dem Niederländer Cees Broekhuizen, der sich einigen der härtesten Fahrherausforderungen des Outbacks gestellt hat, nimmt der Canning seine Leere auf Campingplätzen am Wegesrand zwischen Well 5 und Well 9 am eindringlichsten an: "Es ist so leise, dass man die leichte Bewegung einer Eidechse hört." Was zusammen mit Kängurus, wilden Kamelen und Skorpionen die einzigen Lebewesen innerhalb von Kilometern sind.ZUGRIFF: Informationen zu gut ausgestatteten Fahrzeugen mit erfahrenen Fahrern erhalten Sie bei Diamantina (3.300 USD; 011-61-357-770-681; www.diamantina-tour.com.au) in Alice Springs.RISIKEN: Mechanische Probleme sind wahrscheinlich, aber zusätzliche Bestimmungen machen den Tod zu einer vernachlässigbaren Möglichkeit.WESENTLICH: Neun Ersatzreifen, ein Rehydrierungsset, 67 Gallonen Wasser und ein Wallaby-Abwehrmittel.
Gambierinseln
WO ZUR HÖLLE?Französisch-Polynesien, etwa 1.000 Meilen südöstlich von Tahiti.WAS IN ALLER WELT?Wenn Tom Hanks Beziehung zu seinem Volleyball in Verschollen Wenn Sie etwas neidisch sind, versuchen Sie, die von Riffen umgebenen Gambier-Inseln zu erreichen. In den Reiseführern werden sie nur am Rande erwähnt, wahrscheinlich weil (a) es keine Hotels oder Resorts gibt und (b) französische Atomtests auf dem nahe gelegenen Mururoa-Atoll sie bis kurz nach 1996 gesperrt haben. Beginnen Sie am größten der Gambiers, Mangareva , eine fünf Meilen lange Insel mit zwei 400 Meter hohen Vulkangipfeln, Bäumen mit reifen Mangos, Brotfrüchten und Guaven und einem Rand unberührter weißer Sandstrände, die von den wenigen hundert umgänglich Einheimischen ignoriert werden, von denen viele schwarze Perlen züchten. Wenn Sie sich an den entspannten Lebensstil gewöhnt haben (der ungefähr vier Sekunden dauert), mieten Sie einen lokalen Fischer, der Sie zu einer der mehreren kleineren Inseln - Taravai, Akamaru, Aukena - bringt, wo Sie in den ungestörten Korallenriffen schnorcheln können. König deines eigenen Paradieses.ZUGRIFF: Von Tahiti aus führt Air Tahiti wöchentlich 3,5-stündige Flüge (204 USD) durch, die Sie auf der einzigen Landebahn von Mangareva landen. Buchen Sie Ihre ersten Nächte in Mangarevas einsamer Pension über Iaora Tahiti Ecotours (011-689-48-31-69). www.iaora.com).RISIKEN: Essen Sie keinen Fisch, den Sie im Atoll fangen - eine giftige Alge, die die Lagune befällt, hat viele von ihnen giftig gemacht.WESENTLICH: Ein Volleyball.

Kalter Himmel

Abgeschiedenheit auf den Felsen

Blauer Samt: ein mondheller Eisberg in Greeland.

Thule Bezirk
WO ZUR HÖLLE? 2.000 Meilen nördlich von Grönlands Hauptstadt Nuuk.WAS IN ALLER WELT? Grönlands Thule District ist eine der letzten Taschen der Isolation, in der die lokale Haute Couture - Eisbärpelzhosen und Karibuhautjacken - immer noch vom verfügbaren Wild der Region bestimmt wird. Wenn Sie es schaffen, die Hauptstadt von Qaanaaq zu erreichen (eine offizielle Einladung ist erforderlich, um auf dem Luftwaffenstützpunkt zu landen), ist dies Ihr einziger potenzieller Freizeitwettbewerb für die umliegenden 10.000 Quadratkilometer baumloser Landschaft, 3.000 Fuß hohen, ausgefrästen Fjorde und Scharfe Kalksteinfelsen sind die 650 Inuit der Stadt und ihre treuen Schlittenhunde. Wenn Sie dort angekommen sind, fahren Sie mit einem Kajak um Eisberge, begleitet von Narwalen und Belugawalen. Beobachten Sie eine einsame Skyline von Gezeitengletschern, Eistüten und schwarzen Felsentürmen, die von 24-Stunden-Tageslicht beleuchtet werden. Schlemmen Sie an den Blaubeeren, die auf den aufgetauten Streifen des mit Walross gedüngten Landes gedeihen. und dösen Sie an ruhigen Granitstränden, an denen die Liegestühle des Resorts noch nicht aufgetaucht sind.ZUGRIFF: Wahre Isolation ist nicht billig - chartern Sie ein Twin Otter-Flugzeug allein aus Kanadas Resolute Bay und Sie erhalten etwa 10.500 US-Dollar zurück. Mit einem knapperen Budget? Buchen Sie eine Reise durch die kanadischen Ausrüster Whitney & Smith, die 15-tägige geführte Kajakfahrten anbietet (4.000 USD; 403-678-3052; www.legendaryex.com) ab Resolute.RISIKEN: Aufladen von Walross und Eisbären.WESENTLICH: Ein wasserdichtes Gewehr, um sich gegen solche Anklagen zu verteidigen.Südgeorgien-Insel


WO ZUR HÖLLE? 1.000 Meilen südöstlich von Feuerland.WAS IN ALLER WELT? Der stoische norwegische Schiffskapitän Thoralf SØrlle brach beim Anblick von erfrorenem, mit Meersalz verkrustetem Ernest Shackleton in Tränen aus, der im Mai 1916 nach der epischen 17-monatigen Überlebensreise seiner und seiner Besatzung in die Walfangstation Stromness auf Südgeorgien stolperte. In diesen Tagen können Sie Shackletons Reise durch Südgeorgien mit nur etwas weniger Schwierigkeiten nachvollziehen. Mit 60 Pfund auf Skiern und Schneeschuhen überqueren Sie die weitgehend karge Landschaft der Insel mit Gletschern, Tundra und 9.000 Fuß hohen Gipfeln unter einigen der härtesten Trekkingbedingungen der Welt. Die Auszahlung? Ihre Freunde haben vielleicht gelesen Ausdauer, aber Sie werden es tatsächlich ertragen: Wenn Sie das durchweg stürmische Wetter der Insel annehmen, werden Sie eine viel reinere Wertschätzung für Shackletons Heldentaten gewinnen - Cocktailparty, die jahrelang mit Futter prahlt.ZUGRIFF: Geographic Expeditions führt im November 2002 die einzige kommerziell geführte Reise der Insel durch (11.000 USD; 800-777-8183 USD; www.geoex.com).RISIKEN: Eine Pause von einigen Minuten unterwegs kann zu Unterkühlung und Erfrierungen führen.WESENTLICH: Bombensichere Regenbekleidung.

Vaya con Dios

Unentdecktes Südamerika

"Der Gipfel der Nebel" im Nordwesten Brasiliens.

Pico da Neblina
WO ZUR HÖLLE?Nordwestbrasilien, 506 Meilen nordwestlich von Manaus.WAS IN ALLER WELT?Nur wenige Ausländer haben jemals versucht, den 9.888 Fuß hohen Pico da Neblina, Brasiliens höchsten Berg, zu besteigen. noch weniger wurden mit einer Aussicht belohnt. Der "Gipfel der Nebel" ist fast ununterbrochen verhüllt, so dass er erst 1962 von Außenstehenden entdeckt wurde. Aber an einem merkwürdigen klaren Tag bietet sein spitzer Gipfel, der sich etwa 300 Meter über einem von Wäldern übersäten Grasland erhebt, Kodak- Momentpotential: ein üppiger, ungebrochener Regenwald, soweit das Auge reicht. Natürlich musst du es dir verdienen. Nach einer zehnstündigen Kanufahrt von außerhalb von São Gabriel da Cachoeira zu einem Basislager am Tucano Creek führen Sie einheimische Guides in einen ungetrübten Dschungel, der Teil des 5,4 Millionen Morgen großen Pico da Neblina-Nationalparks ist, einem Reich voller Brüllaffen und Dreifingerfaultiere. Nach drei Tagen Machetenhacken weichen die Reben der 8000 Fuß hohen Savanne und dem Beginn des nichttechnischen, aber rutschigen Aufstiegs. Du kämpfst dich durch wirbelnde Nebel nach Neblina und betest bei jedem Schritt wie ein Azteke um die Sonne.ZUGRIFF: Kontakt KE Adventure Travel ($ 3.545; 800-497-9675; www.keadventure.com), die im September die erste kommerzielle Reise hierher starten wird, beginnend in Manaus. RISIKEN: Malaria, Typhus, Gelbfieber. Holen Sie sich Ihr gesamtes Angebot an empfohlenen Impfungen für diese. WESENTLICH: Moskitonetz. Der Waldboden ist voller Kreaturen, von denen Sie am besten nichts wissen.

Valle Turbio 4
WO ZUR HÖLLE?Argentinien, etwa 22 Meilen südlich des Lago Puelo National Park.WAS IN ALLER WELT?Jahrzehntelanges Marketing für Outdoor-Bekleidung mag Patagoniens abgelegene Mystik gemildert haben, aber wo sonst auf der Erde gibt es eine unkartierte Region aus Fels und Eis, die so unerforscht ist, dass ein Tal von etwa der Größe von Yosemite das verborgene Versteck einer Handvoll Kletterer sein kann? Erst im vergangenen Februar hielt er eine handgezeichnete Karte aus den 1960er Jahren (ein Geschenk einer einheimischen Familie, deren Patriarch das Gebiet in seiner Freizeit erkundete) mit rätselhaften Anweisungen fest, die mit der Aufschrift "Noch zu erforschen in diesem Gebiet der Gipfel und Gletscher" versehen sind - zwei Brüder Damian und Willy Benegas sowie drei Teammitglieder nutzten die Chance. Nachdem sie drei Tage lang durch Bambusdickichte und von Blutegel befallenen Dreck gehackt hatten, stiegen sie einen kleinen Nebenfluss hinauf, der vom Hauptkanal des Turbio abzweigte. Einen Tag später nahm das Trio mit baumelnden Kiefern die Aussicht auf: Wasserfälle, die von Klippen geschossen wurden; Gletscherzungen wedelten mit anderen; Auf beiden Seiten ragten ungekletterte Wände von 2.500 bis 4.000 Fuß empor. Nachdem sie den Granit einige Tage für sich allein hatten, rafteten sie den Turbio zurück zum Lago Puelo - und ließen die drei höheren Täler von Kletterern weitgehend unerforscht. Das Rennen hat begonnen.ZUGRIFF: Mieten Sie vom argentinischen Lago Puelo-Nationalpark aus ein Boot (die Benegas benutzten einen örtlichen Angelführer) über den See bis zur Mündung des Rio Turbio und beginnen Sie die viertägige Fahrt flussaufwärts zum Granitspielplatz. Bringen Sie ein Floß mit, um wieder herauszuschwimmen.RISIKEN: Treffen Sie Ärger und Ihre Chance, gerettet zu werden, ist unwahrscheinlich. Blutegel dagegen sind.WESENTLICH: Eine Kamera (zum Beweis).
Tuichi Fluss
WO ZUR HÖLLE?Bolivien, nordwestlich vom Titicacasee absteigend.WAS IN ALLER WELT?Auf der zweiwöchigen Reise von den Hochanden zum Grund des mit Dschungel bewachsenen Canyons des Tuichi-Flusses lassen die letzten verschwommenen Erinnerungen an Ihre frühere zivilisierte Existenz normalerweise um den achten Tag nach. Wenn Sie nach La Paz fliegen, um zum Upper San Pedro Canyon zu gelangen, müssen Sie über einen 15.300 Fuß langen Pass und zwei Tage mit dem Vierrad zum Außenposten-Dorf Apolo fahren und dann weitere 15 Meilen durch "trockenen Dschungel" oder Regenschattenwüsten wandern , zum Rio Tuichi, wo Sie zwei Tage lang Stromschnellen der Klasse II-IV hinunterfahren. Jetzt können Sie sich entspannen: Wenn Sie in Ihrem Zelt in der Nähe des Flussufers sitzen und Klammeraffen von bewachsenen Klippenwänden schreien und Harpyienadler über Ihnen schweben, löst sich Ihr früheres Leben in trübe Erinnerungen auf. Es bleiben nur noch zwei Tage Stromschnellen, bevor Sie mit einem motorisierten Kanu einen breiteren, faulen Tuichi hinunterfahren. Vielleicht kann Ihr Team ohne Sie auskommen?ZUGRIFF: Nehmen Sie an einer Reise teil, die Ende Juni 2002 von Mukuni Wilderness Whitewater Expeditions (2.950 USD; 800-235-3085 USD) durchgeführt wird. www.mukuni.com).RISIKEN: Erkunden Sie eine klare Linie auf El Puerto Del Diablo oder The Gate of the Devil, einem 150-Yard-Rapid der Klasse IV +, bei dem Sie durch das Umdrehen seines Lochs in einen riesigen Felsbrocken gespült werden.WESENTLICH: Eine Flasche. "Trockener Dschungel" bedeutet nicht, dass Sie keinen Alkohol mitbringen können.

Wilde Überraschungen

Europas letzte Verstecke

Remote-Datei: Europa

Kontinentgröße
3.975.200 Quadratmeilen

Bevölkerungsdichte
182 Menschen pro Meile

Anspruch auf Ruhm
Der größte See der Welt: das Kaspische Meer (148.000 Quadratmeilen)

Am weitesten entfernte Region
Kvitoya im norwegischen Spitzbergen

Pflichtlektüre
Östliche Ansätze, Fitzroy MacLean
Schwarzes Lamm und grauer FalkeRebecca West
Drachen töten: Die Eroberung der AlpenFergus Fleming

Delta down: Blick von oben auf den Sarek National Park, Lappland, Schweden.

Luottolako-Hochebene, Sarek-Nationalpark
WO ZUR HÖLLE?Nordwestschweden, nördlich des Polarkreises.WAS IN ALLER WELT?"Eine extrem unzugängliche Wildnis ohne jegliche Einrichtungen für Touristen." In Europa sagt das etwas aus, und das sagt die schwedische Umweltschutzbehörde über das einsame Hochland von Sarek. Sarek ist eines der wildesten der letzten legitimen Wildnisgebiete des Kontinents. Es ist 746 Quadratmeilen reich an Gletschern, 200 Bergen über 4.000 Fuß und ständig stürmischem Wetter. Das 4,406 Fuß hohe Luottolako-Plateau, eine Mondlandschaft aus mit Flechten bedeckten Steinen und Alpenseen, bietet einige der einsamsten Terra Firma im Park, ein Ort, an dem Sie sich entspannen und Ihre barbarischen Wurzeln umarmen können. Schleichen Sie sich an Auerhahn und Rentier heran, zermalmen Sie störende Mückenhorden und schnallen Sie Abba-Hymnen in heulenden Ebenen ab. Vertrauen Sie uns, es ist niemand da, der Sie aufhält.ZUGRIFF: Von Kvikkjokk (ausgesprochen, na ja, wir haben keine Ahnung) beginnen Sie auf dem King's Trail und brechen am See Unna-Tata ab, um nordwestlich zum Luottolako zu orientieren. Physikprofessor Ulf Mjörnmark unterhält eine informative Routenfindungsstelle unter www.quark.lu.se/~jum.RISIKEN: Flusskreuzungen sind hier eine der häufigsten Todesursachen. Nehmen Sie sich also Zeit, um sichere Furten zu finden.WESENTLICH: Ein Vier-Jahreszeiten-Zelt und alles - Karten, Game Boy, die gesammelten Werke von Shakespeare -, um das sturmbedingte Kabinenfieber abzuwehren.

Die äußeren Hebriden
WO ZUR HÖLLE? Schottland, 150 Meilen nordwestlich von Glasgow.WAS IN ALLER WELT? Ja, die weit entfernten Äußeren Hebriden beherbergen eine alte, oft vergessene Gruppe gälischer Sprecher, deren rustikale Lebensweise schnell verschwindet. Dank der Pest, der wirtschaftlichen Irrelevanz und der grausamen Hand der Natur - ein einziger Sturm im Jahr 1897 löschte die gesamte erwachsene männliche Bevölkerung einer Insel aus, als sie auf See fischten - haben sich nur wenige Einwohner südlich der 1.200 Einwohner von Barra festgehalten und eine Gruppe von Menschen zurückgelassen Verlassene, von Wind und Regen heimgesuchte Inseln, ideal für Yachterkundungen und sommerliches Seekajakfahren. Ein erfahrener Paddler kann hier wochenlang in türkisfarbenem Wasser auf weichen weißen Sandstränden und purpurroten Seetangfeldern surfen. Fahren Sie mit wilden Gezeiten in zerklüftete Buchten mit Meereshöhlen und Felsbögen, wo Campingplätze zu Startrampen für die Erkundung Ihres persönlichen Lehens aus 400 Jahre alten Kirchen, prähistorischen Fels-Megalithen und leeren Wohnungen werden (in denen Sie Ihre Leibeigenen unterbringen können).ZUGRIFF: Eine fünfstündige Fahrt mit der Fähre von Oban im Nordwesten Schottlands bringt Sie zur Insel Barra, wo Sie alleine losfahren oder Actual Reality Scotland kontaktieren können, das von Mai bis September Expeditionen für starke fortgeschrittene und erfahrene Paddler (ab 480 USD) durchführt 011-44-1369-870-249; www.actualrealityscotland.com).RISIKEN: Raue atlantische Wellen können unerwartet auftreten, und die meisten Inseln haben nur ein oder zwei praktische Landungen, so dass scharfe Seefähigkeiten erforderlich sind.WESENTLICH: Ein drei Millimeter (oder dicker) Neopren-Neoprenanzug, um das böse kalte Wasser zu puffern.

Tags: Abenteuer Klettern, Erkundung, Kamerun, Mali, Uganda, Natur, Alaska, Arctic National Wildlife Refuge, Denali Nationalpark und Naturschutzgebiet, Idaho, China, Indien, Mongolei, Schneesport, Wassersport, Australien, Französisch-Polynesien, Neuseeland, Bergsteigen, Argentinien, Bolivien, Brasilien, Segeln, Schweden, Stapelartikel, Abenteuer

Teile Mit Deinen Freunden