23.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Artikel
  • Neue Shoot-On-Sight-Berichterstattung im Indian Park
Neue Shoot-On-Sight-Berichterstattung im Indian Park

Neue Shoot-On-Sight-Berichterstattung im Indian Park

Waldwächter in einem Staat in Westindien darf Wilderer auf Sicht erschießen ohne Angst vor strafrechtlicher Verfolgung, um die schwindenden Tigerpopulationen zu schützen. Der Forstminister des Bundesstaates Maharashtra, Patangrao Kadam, sagte am Dienstag, dass Wachen, die illegale Jäger verletzen oder töten, nicht "wegen Menschenrechtsverletzungen gebucht" werden. Die Änderung folgt einem ähnlichen Schritt in Assam, wo sich die Nashörnerpopulationen mit einem Horn erholt haben nach der Annahme einer harten Anti-Wilderei-Haltung durch den Staat. Die Hälfte der weltweit geschätzten 3.200 wilden Tiger lebt in Indien.

Lesen Sie mehr unter Associated Press

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden