24.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Artikel
  • Mountain Accord Akkreditiert, um voranzukommen
Mountain Accord Akkreditiert, um voranzukommen

Mountain Accord Akkreditiert, um voranzukommen

Das Exekutivkomitee von Utah Bergabkommen, eine Organisation, die sich aus Fachleuten der Skibranche und Naturschutzverbänden zusammensetzt, hat am Montag im Sandy City Hall einstimmig einen Plan für die künftige Entwicklung der Wasatch Mountains gebilligt Gebremster Ski. Ziel von Mountain Accord ist es, den Transport zu verbessern, die Umwelt zu schützen und die Erholung und die Wirtschaft im Central Wasatch durch Landtausch, Tunnel und andere Formen der Neugestaltung zu fördern.

Mountain Accord ist derzeit rechtlich nicht bindend, aber einige Skigebiete haben bereits zugestimmt, einen Teil ihres Landes gegen Bundesflächen und andere Anreize zu tauschen. Derzeit gehen 2.417 Acres an den US Forest Service (USFS) im Austausch für 760 Acres. Resorts wie Alta, Snowbird, Solitude und Brighton erhalten ebenfalls Genehmigungen und Genehmigungen für die Entwicklung ihrer Grundflächen und mehr Wasser für die Beschneiung.Gebremster Ski berichtet, dass sich das Land, das die Resorts erhalten, am Fuße der Berge befindet, da Mountain Accord den Aufbau bestehender Grundflächen fördern möchte, anstatt mehr Land zu verschlingen.

Ein paar große Punkte bleiben unentschieden, wie zum Beispiel, ob im Little Cottonwood Canyon eine Eisenbahn gebaut wird und ob ein Tunnel gebohrt wird, um die Little und Big Cottonwood Canyons zu verbinden Salt Lake Tribune. Was mit dem One Wasatch-Plan zur Verbindung der sieben Skigebiete in der Strecke geschehen wird und wie sich dies auf die Landbörsen auswirken wird, ist ebenfalls unbekannt. Ski Utah Präsident Nathan Rafferty sagte der Tribun dass die Idee noch lebt.

Nach der Landtauschforschung, der öffentlichen Kommentierungsphase und dem EIS wird das USFS die Vorschläge prüfen und entscheiden, ob sie genehmigt werden sollen.

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden