01.10.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • 6 Methoden Köche tragen ihre Zeltnahrung
6 Methoden Köche tragen ihre Zeltnahrung

6 Methoden Köche tragen ihre Zeltnahrung

Wenn es eine Sache gibt, die Köche lieben, wird ihnen gesagt, dass sie in einer unmöglichen Situation etwas Leckeres machen sollen. Aus diesem Grund sind so viele von ihnen verrückt nach Backcountry-Mahlzeiten. „Am Lagerfeuer im Freien zu kochen ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen - egal zu welcher Jahreszeit“, sagt Josh McFadden, Küchenchef bei Ava Gens und Roman Candle Baking Co. in Portland, Oregon. "Aber es erfordert etwas Übung, Geduld und Geschick, um ein Live-Feuer-Cookout im Wald zu meistern."

Aber das ist es wert. Wir haben fünf Outdoor-Köche nach ihren genialen Techniken gefragt, um unseren Campingpreis im Hinterland zu erhöhen, und alle waren sich einig, dass Sie zunächst den rosa Slip auf Ihren Herd geben sollten. Wenn Sie sich nicht in einem Bereich befinden, in dem Feuer verboten ist, führt eine offene Flamme immer zu besseren und geschmackvolleren Ergebnissen. Jetzt geh raus und beachte ihren Lieblings-Dirtbag-Gourmet-Rat.

Lernen Sie die Wunder der Hochleistungsfolie

„Aluminiumfolie eignet sich zum Kochen von fast allem am Lagerfeuer“, sagt Adam Price, Küchenchef bei Victory Ranch in Park City, Utah. "Wenn Sie Hochleistungsfolie verwenden, können Sie diese in 12-Zoll-Quadraten abrollen und zusammenfalten, um Platz beim Packen für Ihre Reise zu sparen." Er sagt, dass das schwere Zeug für zwei oder drei Kochjobs pro Stück verwendet werden kann, so dass Sie nur ein paar Quadrate benötigen, um durch ein mehrtägiges Abenteuer zu kommen.

Ja, Sie können Kartoffeln und Gemüse in Folie einwickeln, aber es hat auch eine Million andere Verwendungszwecke. Chefkoch Shane Hammett von Lake Tahoe Lone Eagle Grill verwendet seine Folie, um große Stücke von gegrilltem Fleisch zu beenden. "Legen Sie es flach auf einen Teil des Grills vom Feuer entfernt", sagt er. Sie beginnen das Fleisch direkt über der Flamme, um diese schönen knusprigen Stücke zu erhalten, aber beenden Sie es auf Folie, damit es nicht völlig verkohlt wird.

Oder: „Wenn Sie sich vor einem dieser verrosteten, beschissenen Campinggrills befinden, verwandeln Sie ihn mit Folie in einen Raucher“, sagt der in San Antonio ansässige Küchenchef Jason Dady. Machen Sie ein Feuer im Boden des Grills, zelten Sie die Seiten mit Folie, tränken Sie einige Holzspäne und werfen Sie sie über das Feuer. Fügen Sie Ihr Protein hinzu und lassen Sie es langsam rauchen. Die Garzeit hängt vom Fleischstück ab, aber Dady empfiehlt, die Zeit, die Sie zu Hause kochen würden, um 30 Minuten zu verlängern.

In der ersten Nacht alles geben

Am zweiten Tag müssen Sie gut erhaltene Produkte konsumieren, sonst riskieren Sie, die Götter der Darmnot zu verärgern. Aber am ersten Tag können Sie, wenn Sie schlau sind, eine mörderische frische Mahlzeit einpacken, um über den Kohlen zu kochen. Price sagt, die beste Pack-in-Mahlzeit, die er jemals hatte, war vor Jahren in der Sierra Nevada: „Ich habe ein ganzes Büffelfilet mit Ziegenkäse, Spinat, Preiselbeeren und Walnüssen gefüllt und gebunden, es eingewickelt und zwei Tage lang eingefroren, bevor wir uns auf den Weg machten . Nachdem ich den ganzen Tag gewandert war, entlarvte ich der gesamten Gruppe mein großes Vorhaben und sie waren überfordert. “

Um etwas Ähnliches zu kreieren, müssen Sie das Fleisch so tief wie möglich einfrieren (wenn Ihr Gefrierschrank ein Zifferblatt hat, drehen Sie den Sauger in die Arktis). Wickeln Sie es dann in mehrere Folienschichten ein, stecken Sie es in eine Plastiktüte, um eventuelle Tropfen während des Auftauvorgangs aufzufangen, und verpacken Sie es zusammen mit all Ihren kalten Gegenständen.

Price kocht auch sehr gerne Speck am ersten Morgen der Reise. Es hält gut, wenn Sie von gefroren ausgehen und an einem Ort campen, der über Nacht kühle Temperaturen hat. Kochen Sie auch die ganze Packung; Alle Reste des Frühstücks können auf dem Weg gegessen oder zum Würzen des Abendessens verwendet werden. Wenn Sie können, bewahren Sie das Fett später in der Woche zum Würzen von Gerichten auf. Wie diejenigen von uns mit südlichen Omas wissen, kann Speckfett sehr lange in einer Kaffeedose auf der Theke leben. Dies - plus sein rauchiger, robuster Geschmack - macht es perfekt für das Mitnehmen im Hinterland. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie es aufhängen oder nachts in einen Bärenkanister legen.

Lassen Sie sich nicht von den Kochzeiten mystifizieren

"Ich denke an [das Feuer] wie einen 350-Grad-Ofen zu Hause", sagt Dady. Dein Feuer ist super heiß, aber es brennt nicht bei 500 Grad und es wird nicht unter 200 Grad fallen. Lassen Sie Ihr Essen so lange kochen, wie es zu Hause dauern wird. Ca. 20 Minuten für Fisch. Ungefähr 40 Minuten für Hühnchen. “

Machen Sie das beste Auto-Camping-Frühstück: Pfannenfreie Omeletts

Scott Leysath Gastgeber Der sportliche Koch Kochshow auf dem Sportsman-Kanal, damit er ein paar Dinge über das Frühstück im Hinterland weiß. Einer seiner Favoriten sind Omeletts zum Kochen im Beutel. „Brechen Sie ein paar Eier in viertelgroße Foodsaver- oder Ziploc-Beutel. Fügen Sie Käse und Ihre Lieblingsomelettzutaten hinzu. Rühren Sie es um und verschließen Sie die Beutel, aber nicht luftdicht. Wenn es Zeit zum Frühstück ist, legen Sie die Beutel in leicht kochendes Wasser. In nur wenigen Minuten haben Sie Omeletts. “

Machen Sie Pizza auf einem Camping Grill

Wenn Ihr Campingplatz mit einem Grillrost ausgestattet ist, können Sie umwerfend gute Pizzen abfeuern, sagt Glenn Cybulski, Pizza-Weltmeister und Mitbegründer von Persona Holzfeuer-Pizzeria (Er hält auch den Spitzenplatz auf unseren Cookout-Gästelisten). Beginnen Sie Ihren Teig als erstes am Morgen - alles, was Sie brauchen, wenn Mehl, Salz, Hefe und Wasser. Mischen Sie und lassen Sie es in Ihrem Rucksack steigen, während Sie wandern. (Oldtimer werden wissen, dass das Brotbacken auf dem Weg ein altbewährtes Handwerk ist.)

Wenn Sie zurückkehren, arbeiten Sie den Teig aus und in einen Kreis. Mach dir keine Sorgen, wenn es eher amöbenförmig als rund ist - du zeltest, roll mit. Cybulski empfiehlt, ein superheißes, aber unauffälliges Feuer zu machen, was bedeutet, dass Sie nicht möchten, dass die Flammen über den Rost springen. Belegen Sie Ihre Pizza nach Belieben (Peperoni und andere Wurstwaren sind oft lagerstabil genug, um sicher verwendet zu werden), lassen Sie sie dann auf den Grill fallen und braten Sie sie an, bis die Krustenblasen und die Beläge warm sind. Die gesamte Garzeit sollte etwa vier Minuten betragen.

Besorgen Sie sich wichtige Gewürze

Diese wiegen praktisch nichts und haben wundersame Kräfte. "Koscheres Salz ist das Wichtigste, dicht gefolgt von schwarzem Pfeffer, geräuchertem Paprika und Kreuzkümmel", sagt Dady. Er mag diesen Vierer, weil er von fast jedem geliebt wird, auch von Kindern. Zwei weitere Must-Haves in Ihrem Rucksack: eine Knoblauchzehe und eine kleine Menge Olivenöl. Diese allein können eine gefriergetrocknete Mahlzeit nur ein wenig erträglicher machen, sagt Price. „Hacken, braten oder roh essen. Es wird Ihrer Mahlzeit einen großartigen Geschmack verleihen. “

Tags: Backcountry Camping, Kulinarik, Essen und Trinken, Stapelartikel, Kultur

Teile Mit Deinen Freunden