26.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Abenteuer
  • 9 Methoden, um Lindsey Vonn aus einer Menschenmenge herauszusuchen
9 Methoden, um Lindsey Vonn aus einer Menschenmenge herauszusuchen

9 Methoden, um Lindsey Vonn aus einer Menschenmenge herauszusuchen

1. Sie ist diejenige mit den großen Kristalltrophäen. Auf dem Weg zum Weltcup-Gesamttitel 2008 - der erste, den eine Amerikanerin seit Tamara McKinney 1983 gewann - gewann Lindsey Vonn auch den Einzeltitel in der Abfahrt. Die 24-jährige aus Park City, Utah, wird von österreichischen Fans gemobbt und erwidert ihre Bewunderung mit Interviews nach dem Rennen, die in fließendem Deutsch geführt werden. Dann kommt sie nach Hause und nichts. Die Amerikaner kümmern sich um olympisches Gold, nicht darum, wer der beste Skifahrer ist. Was seltsam ist, da der Gewinn einer Goldmedaille bedeutet, dass Sie nur auf einer bestimmten Strecke an einem bestimmten Tag der beste Rennfahrer sind.

Der Gewinn der Weltmeisterschaft insgesamt - bestehend aus den fünf Disziplinen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom und Abfahrt und Slalom zusammen - bedeutet jedoch, dass Sie in einer gesamten Saison mit 36 ​​Rennen der Schnellste sind. "In diesem Land werden Sportarten mit dem Löffel gefüttert, die gut in Werbeunterbrechungen passen", sagt Vonns Ehemann Thomas. "Sie gewann den Gesamtsieg und die Leute sagten: 'Wo ist LeBron?' ""

2. Sie schaut auf die Uhr. Zu Beginn ihrer Karriere beendete Vonn routinemäßig ganze Sekunden vor der Konkurrenz. Ihr Geheimnis ist etwas, das Skifahrer "Gleiten" nennen, die Fähigkeit, Ihre Skier frei unter Ihnen schwimmen zu lassen und die Reibung zu verringern, während Sie sich mit Autobahngeschwindigkeit bewegen. Vonn hat einen verrückten Gleitflug, aber letzte Saison hat sie sich gezwungen, 10 Prozent langsamer als die Höchstgeschwindigkeit zu fahren, um katastrophale Stürze zu vermeiden. "Es ist eine schwierige Sache", sagt sie. "Du denkst, Scheiße ist zu 90 Prozent genug? Aber ich kümmere mich immer noch um mein Gleiten. Es ist schwer, ohne es ein Downhiller zu sein." Vonn war in ihrer Jugend Slalom- und GS-Spezialistin; Ihre technischen Fähigkeiten sind in der letzten Saison endlich gereift. Achten Sie darauf, dass sie in den nächsten beiden Spielzeiten bei allen fünf Veranstaltungen auf dem Podium steht - und erneut bei den Vancouver Games 2010.

3. Sie hat einen Minnesota-Akzent. Moment mal, die beste Rennfahrerin der Welt kommt aus dem Mittleren Westen? Ja. Vonn kam in Buck Hill hoch, einer 300-Fuß-Blase eines Skigebiets, das sich aus den Wohnungen im Zentrum von Minnesota erhebt. Nach der Schulferien fuhr Vonn nach Buck Hill und schlug bis zu 400 Tore pro Nacht. Dank des 80-jährigen österreichischen Expats und Trainers Erich Sailer haben Buck-Rennfahrer mehr als 100 Pro-Events gewonnen und rund ein Dutzend sind für das US-Team gefahren.

4. Schrei "Yo, Kildow!"und sehen Sie, ob sie sich umdreht. Vielleicht erinnern Sie sich an sie als Lindsey Kildow - die mutige junge Rennfahrerin, die bei den Turiner Spielen 2006 mit einem stark gequetschten Steißbein von der Abfahrt geflogen wurde, sich aber trotz der Schmerzen wehrte, um an den Start zu gehen. Normalerweise ziehen Profisportler dies nicht an Sie ändern ihre Namen nicht mitten in ihrer Karriere, aber hier gibt es eine Hintergrundgeschichte. Vonns Vater Alan Kildow - ein dreimaliger Junioren-Nationalmeister - war Lindseys größter Unterstützer, aber ihre Ehe 2007 mit Thomas Vonn, einem Ex-Weltcup-Rennfahrer Lindsey ist acht Jahre älter als sie und hat ihre Beziehung belastet. Lindsey hat die Anrufe ihres Vaters seit der Hochzeit nicht mehr erwidert. "In dem Maße, wie diese Ehe sie glücklich gemacht hat", sagt Kildow, "sind wir sehr, sehr glücklich für sie."

5. Ihre Ohren bluten. Eigentlich ist es ziemlich knorrig. Ihr Trainer, der ehemalige Konditionstrainer der österreichischen Ski-Nationalmannschaft, Martin Hager, sticht mehrmals täglich in Vonns Ohren und drückt einen Blutstropfen heraus. Ein kleines Gerät berechnet sofort ihre Körperchemie, um Anstrengung und Flüssigkeitszufuhr zu messen. Während eines durchschnittlichen Tages im Fitnessstudio fährt Vonn vier Stunden lang mit einem Heimtrainer, stabilisiert ihren Kern für eine weitere Stunde auf einem Physioball und stöhnt dann zwei Stunden lang beim Gewichtheben oder beim Laufen von Hürden. "Auf der Abfahrt in St. Anton haben die meisten Frauen aufgrund von Kondition verloren", sagt Hager. "Sie trainieren drei Stunden am Tag, verglichen mit Lindseys acht."

6. Das ist sie mit der Kuh- ein Preis für den Gewinn des Val d'Isère, Frankreich, bergab im Jahr 2005. "Sie heißt Olympe", sagt Vonn. "Sie wollten, dass ich stattdessen einen Scheck nehme. Ich sagte: 'Scheiß drauf. Ich nehme die Kuh.' ""

7. Sie steht auf High-End-Schuhe. Vonn wird in diesem Jahr acht Paar handgeformte Skischuhe verwenden. "Die innere Form ist besonders schmal, damit wir sie herausschneiden können", sagt Thor Verdonk von Rossignol, der fünf Stunden damit verbringt, jedes Paar zu schleifen, um es an die Anatomie von Vonns Füßen anzupassen. "Formel-1-Fahrer haben ihre Sitze aus Kohlefaser gefertigt. Der Weltcup ist die Formel 1 des Skirennsports." Verdonk hat seit ihrem 11. Lebensjahr an Vonns Stiefeln gearbeitet. "Ich war damals Rossignols Junior-Programmkoordinatorin und habe versucht, die nächste Picabo Street zu finden. Ich habe ihr beim Skifahren am Mount Hood zugesehen, ihr meine Visitenkarte gegeben und gesagt: ' Bring das zu deinem Vater. ' ""

8. Das Mädchen hat weit entfernte Augen. Es ist, als würde sie bereits eine olympische Menge mit Gold um den Hals anstarren. Im Gegensatz zu Bode Miller, der in Turin zu kurz kam und dann behauptete, er habe sich überhaupt nicht darum gekümmert, Gold zu gewinnen, gibt Vonn zu, dass sie 2010 in Vancouver unbedingt gewinnen möchte. "Bei den Olympischen Spielen gibt es so viel Druck auf die Favoriten dass es normalerweise die Außenseiter sind, die durchkommen ", sagt sie. "Ich habe den Druck gut im Griff."

9. Fragen Sie einfach: "Hey, sind Sie Lindsey Vonn?" Auf diese Weise ist es für alle weniger umständlich. Aber erwarten Sie nicht, dass sie wie ein Sportstar reagiert. "Sie und eine Rennfahrerin waren in einer Bar in Park City", erklärt Thomas. "Und ein paar Cheeseball-Typen kamen auf sie zu und sagten: 'Also fahren Sie Damen gerne Ski?' Lindsey meinte: "Ja, wir fahren Ski." ""

Tags: Abenteuer Frauen, Stapelartikel, Abenteuer

Teile Mit Deinen Freunden