22.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
Eigentlich Snowboarden auf Müll

Eigentlich Snowboarden auf Müll

Bald wird ein Urlaub in Kopenhagen nicht ohne ein paar Runs in der Müllverbrennungsanlage der Stadt abgeschlossen sein. Amager Bakke, ein Entsorgungsunternehmen in Dänemark, baut ein Kraftwerk, das gleichzeitig als voll funktionsfähiges, 2,7 Hektar großes Skigebiet mit Black-Diamond-Pisten dient.

„Wir schlagen vor, das Dach des neuen Amager Resource Centers in eine künstliche Skipiste für die Bürger von Kopenhagen zu verwandeln, auf der das ganze Jahr über Ski gefahren werden kann!“ schrieb Bjarke Ingels Group, das internationale Architekturbüro, das am Design arbeitet, auf der Website des Projekts.

Der Hang beginnt oben im Gebäude, 280 Fuß in der Luft, und reicht bis zum Boden, wo Skifahrer mit dem Aufzug wieder nach oben fahren können. Das Projekt hat im März den Grundstein gelegt und die ersten Tracks werden im Frühjahr 2017 erwartet.

Sehen Sie sich das Gebäude in Google Earth an (erfordert Google Earth)

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden