22.09.2020
HOTLINE: 02381 53 13 57
  • Haupt
  • Artikel
  • Guy im Outback nach dem Absturz der unfruchtbaren Region gerettet
Guy im Outback nach dem Absturz der unfruchtbaren Region gerettet

Guy im Outback nach dem Absturz der unfruchtbaren Region gerettet

Ein 20-jähriger Australier wurde gerettet, nachdem er 33 Stunden durch die Wüste gekrochen war. Er war der einzige Überlebende eines Autounfalls, bei dem sein 19-jähriger Freund ums Leben kam.

Nach Angaben der Polizei waren beide Männer, die noch nicht identifiziert wurden, als Vieharbeiter in der Nähe der abgelegenen Stadt Winton in Queensland beschäftigt. Sie waren in die Stadt gefahren, um zur örtlichen Bar zu gehen, und waren auf dem Heimweg, als sie abstürzten. Der jüngere der beiden, der gefahren war, starb am Tatort.

Der einsame Überlebende machte sich zu Fuß auf den Weg und kritzelte dabei SOS-Nachrichten in den Sand. Er wurde 33 Stunden später von der Besatzung eines privaten Hubschraubers mit dem Gesicht nach unten in einem kleinen Wasserbecken etwa 16 km von der Absturzstelle entfernt gefunden.

Polizeibeamte in Winton sagten, der Mann habe "Glück gehabt, am Leben zu sein". Er wurde ins Winton Hospital gebracht, wo er wegen Dehydration und Gesichtsverletzungen behandelt wurde.

Über Tägliche Post

Tags: Artikel

Teile Mit Deinen Freunden